Bulimie bei Männern?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was für Unterschiede sollte es denn dort geben? Essstörung ist Essstörung, egal bei wem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NineO
21.11.2016, 08:27

Danke für die Gegenfrage statt einer Antwort ✌🏽️

0

Warum sollte es dort große Unterschiede geben?

Die Physiologie ist ja - die Krankheit betreffend - weitgehend gleich: Gehirn, Mundhöhle, Würgereflex, Zähne, Haut (Verätzungen an Hand/Knöcheln), Speiseröhre, Magen/Säure, Darm..

Ebenso gibt es keine wesentlichen Unterschiede bei den "Gegenmaßnahmen" wie Sport, Abführmittel etc.

Lediglich das Öffentlich machen dürfte bei Jungs seltener sein. Wobei es ja auch bei Mädels schon sehr vermieden wird aus Scham, Schuld etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung