Frage von Lovek611, 28

Bulimie aber Blutwerte in Ordnung?

Hey, ich habe seit 2 Monaten Bulimie, keiner weiß was davon, ich übergebe mich fast jeden Tag 1-4 mal am Tag absichtlich (Finger in den Hals), ich war vor kurzem beim Arzt, weil ich total blass geworden bin und meine Haare total ausfallen, ich weiß dass das davon kommt, mir wurde dann Blut abgenommen, ich habe dem Arzt nichts davon gesagt, bei meinem Blut war alles in Ordnung, ich will es dem Arzt eigentlich sagen, aber ich Trau mich nicht, weil ich glaube dass der mir nicht glauben wir, weil halt meine Blut Werte ja in Ordnung sind, was soll ich tun?

Antwort
von sozialtusi, 18

Es trotzdem Deinem Arzt sagen. Bei einem "normalen" Bluttest kommen solche Dinge wie Eisenspeicherwert und Vitaminmangel überhaupt nicht raus.

Antwort
von Arethia, 16

Hör bloß schnell wieder auf damit, solange Deine Blutwerte noch in Ordnung sind. Dann ist ja noch nicht so viel Schaden entstanden, sei doch froh. Das wird sich aber schnell ändern, wenn Du so weitermachst. Und zu dünne Menschen sehen doch gar nicht schön aus. LG 

Antwort
von ShimizuChan, 9

Die Blutwerte sind nicht dein Kompletter Körper, Bulimie hat, wie du siehst, noch weitaus mehr Folgen als ein veränderter Blutwert.

Wenn du deinem Arzt sagst dass du Haarausfall aufgrund von Bulimie hast, warum sollte er dir nicht glauben? Das ist doch Schwachsinn...

Antwort
von Alica04, 9

Klingt ja fast so als waerst du traurig drum...

Im Ernst! Hör so schnell wie möglich auf mit dem Mist. Die Folgeerscheinungen schlagen schneller zu als du schauen kannst und dann geht's dir nachher wie mir...dauernd wegen kaliummangel auf der intensiv, kurz vor nierenversagen etc pp.  Ich kann dich daher wirklich nur eindringlich warten und wünsche dir dass du den mut findest deinen Arzt auch so anzusprechen!!! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten