Frage von Moreppo, 18

Buhaupt- oder Nebengewerbe?

Wie ist die genaue Regelung für "Mischbetriebe"? Angenommen ich habe z.B. Eine Malerfirma (als Baunebengewerbe angemeldet) und stelle jetzt Stuckateure ein, welche eigentlich zum Bauhauptgewerbe gehören. Gilt dann für diese trotzdem der Tariflohn des Bauhauptgewerbes? Was wenn am Ende mehr Stuckateure als Maler da sind und nur noch selten Malerarbeiten ausgeführt werden? Wer kontrolliert das überhaupt?

Antwort
von mbraun, 13

Die Einhaltung von Tarifen kontrolliert der Zoll. Ich würde die Gewerke jetzt nicht miteinander mischen. Macht heute auch keinen Sinn. An deiner Stelle würde ich 3 Firmen gründen. Eine Holding GmbH oder UG und eine fürs Hauptgewerbe und eine fürs Nebengewerbe. Hat unterm Strich auch Steuerliche Vorteile.

Ich würde dir aber zuvor empfehlen mal dieses Buch hier zu lesen: http://amzn.to/2eidYcM

Dort ist alles erklärt, wieso du Steuern sparst und wie Holding Strukturen aufgebaut werden können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community