Frage von superstar123456, 34

Buffy Coat wird nicht Sichtbar bei Blutproben?

Hallo. Ich habe ein Experiment gemacht unzwar habe ich mir selbst Blut abgenommen: 1. 6ml Vacutainer Aktivator für Kiagulation 2. 1,6ml mit 0,4 ml natriumcitrat für BSG

Nun habe ich beide Sedimentieren lassen ( keines Zentrifugiert) und habe nun die Bestandteile wie Plasma und Rote Blutkörperchen gesehen. Doch ich sah nie den Buffy Coat, also die weißen Blutkörperchen und die Blutblättchen. Nun habe ich Angst, dass ich zu wenig Leukozyten habe oder an einer Leukozytopenie leide....Meine letzten Blutproben im Krankenhaus waren im Juni 2016...alles in Ordnung. Könnt ihr mir bitte weiterhelfen. Danke.

Antwort
von putzfee1, 13

Wie kommt man auf die Idee, selber einen Bluttest zu machen? Geh zum Arzt und lass dir Blut abnehmen, da wird es von Fachkräften in einem Labor unter sterilen Voraussetzungen untersucht. Nur dann hast du ein sicheres Ergebnis.

Antwort
von Arteloni, 9

Der Buffy Coat wird erst nach Zentrifugation deutlich Sichtbar. Eine einfache Sedimentation reicht da nicht aus.

Im Serumröhrchen (das mit Aktivator für die Koagulation) wirst du den Buffy Coat sowieso schlecht bis garnicht sehen. Auch nach Zentrufigation nicht da die Leukozyten mit im Blutgerinsel hängen und die Thrombozyten sowieso.

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Medizin, 29

Blutproben sind von Labor zu Labor unterschiedlich - besonders vom "eigenen Labor".


Kommentar von LouPing ,

Hey superstar123456

Zusatz: 

Um unnötigen Ängsten vorzubeugen sollte man: 

a) Ahnung von der Materie haben 

und

b) über das erforderliche Equipment verfügen. 

Gehe zum Hausarzt und überlasse es Fachleuten dein Blut zu untersuchen. 

Kommentar von bodyguardOO7 ,

Kompliment - Du hast meine Antwort zwischen den Zeilen gelesen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community