Frage von DarkRage3007, 18

Bürostuhl Rücktritt vom KAufvertrag bei Mängel?

Guten Tag zusammen,

ich habe ein kleines Problem. Ich habe mir Anfang Mai einen Bürostuhl im Internet gekauft. Besser gesagt bei heute-wohnen.de Nach Mitte Oktober ist dann plötzlich die Holzplatte in der Rückenlehne gekracht. Nach Kontakt mit dem Verküfer hat er mir schnell eine neue Rückenlehne zukommen lasse, Die aber Mängel am Bezug aufweist. Ich hatte Ihm daraufhin eine Frist von 7 Tagen gegeben, diesen Mangel zu beheben und er bot mir an, den Stuhl zu tauschen. Dieser ist mittlerweile aber 11 Tage nach der Frist noch nicht erschienen Und ich wollte vom Kaufvertrag zurücktreten. Das hat der Händler jedoch abgelehnt. Ist das Rechtens oder muss er den Rücktritt akzeptieren?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Vertragsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von DerHans, 9

Er hat 2 Versuche "nachzubessern". Natürlich nicht mit einem wiederum defekten Teil

Antwort
von noname68, 6

wenn die frist auf nachbesserung oder einer zweiten nachbesserung fruchtlos abläuft, hast du das recht auf rücktritt vom kaufvertrag, auch wenn sich der verkäufer querstellt.

das problem wird nur die rückabwicklung sein, also ob und wie du dein geld zurück bekommst und du musst die ware erstmal auf deine kosten zurücksenden.


Kommentar von DerHans ,

UND, da der andere das Geld ja bereits hat, muss er ihn auf Rückzahlung verklagen, mit dem bekannten Kostenrisiko.

Anwaltsgebühr und Gerichtskosten in Vorkasse

Antwort
von Dog79, 9

Nein muss er nicht, er darf 3 mal nachbessern. Deine Fristsetzung ist so oder so unwirksam da in der kurzen Zeit seltenst eine Regulierung möglich ist.

Tipp: Kauf dein Zeug künftig im Laden dort musste oft weniger lange warten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community