Frage von Asonger, 37

Bücher und Lektüre für IT-System Berufe?

Moin, moin liebe Community,

Ich wollte meinen Bestand an Lehrbüchern aufstocken, suche daher nach Lektüren und Lehrbüchern im Bereich IT-System (Kaufmann/Elektroniker).

Im Fokus stehen Bücher für Visual C# (Vorzugsweise 2012), SQL, PHP & Linux (Debian & Ubuntu.

Da es eine Vielzahl an Bücher, die einen Identischen Content bieten gibt, aber es nur wenige gute und informationsreiche von gibt, wollte ich nachfragen mit welchen Lektüren und Lehrbüchern Ihr eure Erfahrungen gemacht habt.

Zudem wollte ich fragen was von **"Visual C# 2012
Rheinwerk Computing
"** gehalten wird, den solche Bücher haben meist viel Stoff, sind aber auch in ihrer Art unübersichtlich, oder würde sowas schon eher als Empfehlung ausgegeben werden ?

Ich bin für jeden Vorschlag, Tipp und Antwort dankbar. :)

Grüße, Asonger.

Antwort
von ceevee, 14

https://www.rheinwerk-verlag.de/professionell-entwickeln-mit-c-6-und-visual-stud...

Das Buch geht weniger auf das Programmieren an sich ein, sondern eher darauf, wie man ein Projekt von Anfang bis Ende richtig aufzieht. 

---

Ein Buch zu Entwurfsmustern - die helfen dir in allen objektorientierten Programmiersprachen, ein besserer Programmierer zu werden. Dieses Buch hier

https://www.rheinwerk-verlag.de/entwurfsmuster_3538/

kenne ich nicht, aber das geht auch auf C# ein. Und der Autor ist der gleiche wie von dem ersten Buch, das ist auch ein Pluspunkt. Wenn es um das Thema geht, empfehle ich gerne das hier

http://shop.oreilly.com/product/9780596007126.do

(die deutsche Übersetzung von dem Buch ist leider etwas komisch)

---

Und mit "Clean Code" von Robert C. Martin und "Refactoring" von Martin Fowler machst du auch wenig verkehrt. 

Für eine Programmiersprache brauchst du mMn. nur ein Grundlagenbuch, das reicht voll und ganz. Das, was du verlinkt hast, ist in Ordnung.

Antwort
von Linuxhase, 7

Hallo

Im Fokus stehen Bücher für Visual C# (Vorzugsweise 2012), SQL, PHP & Linux (Debian & Ubuntu.

Du beginnst die Aufzählung mit Programmen und endest bei GNU/Linux-Distributionen (nur Debian basierende), das ist verwirrend.

- Visual ist Windows Kram

- SQL und PHP ist System übergreifend weil Web-basiert

Was also ist es das Dich an den Distributionen interessiert?

Linuxhase

Kommentar von Asonger ,

Hallo Linuxhase, das ist deshalb, weil ich mich in meinem Beruf "IT-Systemkaufmann" mich mit Linux-Distributionen auskennen muss, vorallem mit Debian und Ubuntu.
Unter anderem liegt das daran, dass ich in der Lage sein muss, einen LAMP-Server aufzusetzen.

Da ist es fein, wenn ich doch schon mein Wissen in diesen Bereichen fundiere.

Kommentar von Linuxhase ,

@Asonger

weil ich mich [....] mit Linux-Distributionen auskennen muss

Der Begriff "auskennen" ist sehr wage und undefiniert. Auch glaube ich nicht das man sich bei rund 500 Distributionen wirklich in allen Belangen "auskennen" kann.

vorallem mit Debian und Ubuntu.

Wieso sollten diese Distributionen als IT-Systemkaufmann einen besonderen Stellenwert haben vor den 498 anderen?

Es gibt Distributionen die für unterschiedliche Klientel bzw. für ganz bestimmte Aufgaben konzipiert wurden, was aber nicht bedeutet das sie das auch "besser" tun als andere es tun oder könnten.

Unter anderem liegt das daran, dass ich in der Lage sein muss, einen LAMP-Server aufzusetzen.

In den rund 10 Jahren mit GNU/Linux-Systemen habe ich bisher noch nie feststellen können das man eine bestimmte Distribution braucht um Dienste zu installieren und einzurichten. Ich mache das sowohl unter openSUSE als auch unter Debian, auch unter Arch und Redhat ist das immer das gleiche Vorgehen; lediglich in den Vorkonfigurationen gibt es Unterschiede.

Mit anderen Worten: Wer LAMP auf Debian aufsetzen kann der kann es auf jeder anderen Distribution auch tun.

Linuxhase

Antwort
von apophis, 26

Schau Dir mal die Bücher vom Herdt Verlag an.
Die sind recht umfangreich und erklären die Themen gut; werden auch als Lehrmittel eingesetzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community