Frage von Mosteby2, 17

Bücher und deren Emotionen?

Hi ich habe mal ne ganz wichtige frage unzwar, denkt ihr bücher haben großen einfluss auf menschen also auf die denkweise und so und, wenn ja welche denn tschüss

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von regex9, 7

Ja, haben sie.

  • in ihnen beschriebene Welten / Geschichten können als Rückzugsort dienen (dieser Aspekt wird es gar in Die unendliche Geschichte von Michael Ende aufgefasst); der Erfolg von Fifty Shades Of Grey ist ein aktuelleres Beispiel
  • regen durch vermittelte (Gesellschafts-)Kritik zum Nachdenken an (z.B. Mario und der Zauberer von Thomas Mann)
  • vermitteln philosophische Lehren (z.B. Bücher von Tolstoi)

Schau dabei auch auf die Reaktionen der Leser, wenn bestimmte Charaktere in Romanen plötzlich verstorben sind (Albus Dumbledore, Sherlock Holmes).

Antwort
von jojo02jojo, 2

Ja auf jeden fall! Ich lese sehr gerne liebesbücher die aber auch sehr realistisch sind. dadurch hat sich meine komplette Denkweise bei dem Thema liebe verändert. Z.B das man im äuseren eines menschen nicht erkennen kann wie er ist egal wie er ausschaut, oder das die augen sehr viel aussagen, ich habe aber auch gelernt das die liebe zwischen zwei menschen sehr stark sein kann und sehr besonders ist mann aber auch sehr schnell verletzt ist.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen

 

Antwort
von YassenGe, 8

Vorhin hat jemand geschrieben, dass er immer mega traurig ist weil in Harry Potter soviele Leute sterben. Also ich denke ja. Aber er muss ja nicht schlecht sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten