Frage von Detten83, 78

Budgetplanung Australien, wieviel Geld brauchen wir am Tag?

Hallo liebe Australienurlauber, wir planen z.Zt. unser Budget für die Hochzeitsreise nach Australien, Flüge, Unterkünfte und Fahrzeug, Camper oder Auto (da grübeln wir noch), sind nicht das Problem. Es soll 3 Wochen an die Ostküste gehen, effektiv ohne Flugzeit in 21 Tagen von Cairns runter nach Sydney. Nun finden wir nirgendwo wirkliche Anhaltspunkte, welches Budget man für den reinen Lebensunterhalt für 2 Personen planen sollte. Dabei geht’s nur ums Essen und Trinken, für Klimbim und den täglichen Bedarf an Spaß, was ein Touri halt so macht. :) Leider sind wir nach unseren Thailand- und Vietnamreisen preislich sehr verwöhnt, gehen gerne auf ein Bier irgendwo hin und schauen uns die Leute an, snacken gerne mal hier und dort, und setzen uns auch gerne mal in ein Restaurant. Da wir leider keine Lottomillionäre sind, wissen wir, dass wir uns einschränken müssen. Allerdings soll die Hochzeitreise nun auch kein Fiasko werden. Selber kochen sowie ein paar Bier auf der heimischen Terasse oder im Camper gehen auch in Ordnung. Nur wollen wir auch Land und Leute kennenlernen, was in Bars irgendwie besser klappen wird. Wir wollen uns nicht zu sehr einschränken und jeden Cent dreimal umdrehen. Haben mal pauschal 100€ für 2 pro Tag geplant, allerdings stehen dann mit allem drumherum 7000 € unterm Strich, was die Vorfreude erheblich trübt. Dabei sind unsere Unterkünfte schon preiswert gewählt, von Homestay zu Homestay, allerdings dann in Strandnähe, es soll halt schön sein. Der Camper würde auch nur 600 – 800 Eur kosten, also alles nichts, wo man noch sparen könnte. Australien ist auch unser Traumziel, daran gibt es nichts zu rütteln. Sind die 100 € realistisch, oder evtl doch zu hoch oder zu niedrig angesetzt? 13 € werden wohl auch schon für Zigaretten draufgehen. Ebenso gehört für uns im Urlaub ein(zehn) Bier zum Essen dazu. Wir wären sehr dankbar für eure Tipps und Erfahrungen zu diesem Thema. Und wir sind wirklich keine Alkoholiker! ;)

Antwort
von Lachlan, 38

Die Entfernung Cairns - Sydney auf asphaltierten Straßen beträgt rd. 2700km und das wollt Ihr in 3 Wochen machen. Ah ja. Informiert Euch mal auf solchen Seiten wie www.australien-info.de über mögliche Touren und Fahrzeuge. Gute Infos findet Ihr auch www.australia.com. Erst solltet Ihr Euch darüber informieren, was Ihr auf dieser Strecke unternehmen und sehen wollt. www.reisebine.de ist da auch sehr hilfreich. Und wenn Ihr schon in Cairns seid, dann ist eine Fahrt (Tagestour) nach Kuranda ein Muss. Am Wochenende fährt die Dampflok und in der Woche die Diesellok. Wir sind deshalb extra am Wochenende gefahren. Das ist eine traumhafte Fahrt rauf nach Kuranda und zurück geht es mit der Skyrail über den Regenwald, der längsten Drahtseilbahn Australiens. Auch die 70 km die Küste rauf nach Port Douglas und Port Douglasselbst, sind wunderschön. In welchem Monat wollt Ihr denn eigentlich fahren? Empfehlenswert sind die Monate Oktober/November oder März/April, dann seid Ihr außerhalb der Saison und die Temperaturen sind erträglich. Und die Preise sind wieder moderater, denn preislich ist Australien kein Schnäppchenland. Im Oktober könnt Ihr von Hervey Bay aus noch zum Whale Watching rausfahren. Und seid auch gleich vor Fraser Island, der größten Sandinsel der Welt. Auch ein Must see. Bei den Privatunterkünften sind Tagesgäste weniger gewünscht. Für Euch ist wahrscheinlich ein Camper die bessere Lösung. Und um Euch durch die vielen Sorten australischen Bieres zu trinken, braucht Ihr wahrscheinlich mehr als 3 Wochen. :-)  Schon allein deshalb :-) wäre eine Verlängerung auf min. 4 Wochen sinnvoll. Und je mehr Geld Ihr zur Verfügung habt, desdo besser. 7.000€ sind da mal ein guter Anfang. Das mit den Zigaretten solltet Ihr Euch abgewöhnen, denn die sind richtig teuer und außerdem nicht nötig. :)) Oder Ihr übt schon mal selber zu drehen. :) 100€ am Tag können langen oder auch nicht. Das liegt an Euch und Euren jeweiligen Aktivitäten. Laßt Euch doch zur Hochzeit Geld schenken, damit Ihr die Reise etwas aufwerten könnt. Ach ja und wenn Ihr dann mal in Brisbane angekommen seid, dann ist natürlich der Lone Pine Koala Sanctuary ein Muss. www.koala.net/   Seid Ihr sicher, dass Ihr es in den mageren 3 Wochen bis nach Sydney schafft? Mit den rd. 1200 km von Cairns bis Brisbane habt Ihr schon genug zu tun. Alles Gute für Euch.

Antwort
von trelos, 34

1.) sehr, sehr weit zu fahren in nur 3 wochen, da seid ihr nur im auto unterwegs!

2.) 7000,- für nur 3 wochen - das ist doch reichlichst!

meine schwester/schwager sind aktuell das 2.x in australien unterwegs. das 1.x fuhren sie von cairns nach pt.marquarie südl v brisbane in 10! wochen, jetzt von adelaide nach pt. marquarie, auch 10 wochen.

tabak haben sie soviel sie durften von hier !mitgenommen, zum selber drehen. zigaretten sind fast unvorstellbar (für uns) teuer! alkohol kostet auch ein vermögen!

eben, wurde schon gefragt, wenn ihr den kleinsten camper nehmt, wozu braucht ihr homestay? hört sich auch nach vorbuchung an, wie wollt ihr jetzt schon wissen  wie weit ihr jeweils fahren könnt? da kommen überschwemmungen, buschfeuer und autopannen auch noch dazu.

meine 2 brauchen inkl flug, automiete, sprit, essen, nat.park-karten jeweils ca. 3700 bis 4000 euro für 10 wochen. klar kochen od grillen sie im camper selbst - in den nat.park plätzen gibts immer gasgriller zu benutzen, auf echten campingplätzen (teurer) auch waschmaschinen - aber sie fahren nur in traumhafter natur von einem nat.park zum anderen (stehen grad mit blick aufs meer vom bett aus , meiden die städte.....

aber die natur ist ja das geniale an australien! sicher auch nette menschen. aber ich bekomme täglich berichte, daß sie warane mit eiern füttern, opossums und wombats in den bäumen radau machen, die frechen kl papageien zu 100en zum frühstück kommen, känguruhs vorbeihüpfen und koalas auf den bäumen herumklettern - abgesehen von traumhaften wasserfällen, farnwäldern, jetzt sogar nebelwald, seen und flüssen die ins meer münden (süsswasser zum baden) - aber wir wind eine familie von naturmenschen - sicher auch nett party zu machen in bars, aber kaum leistbar.

Antwort
von Detten83, 25

Erst einmal vielen Dank für eure Antworten, und die vielen
Tipps und Ideen und die Internetseiten! Habe es wahrscheinlich etwas blöd
erklärt, wir schwanken noch, ob wir mit einem Camper fahren oder mit einem Auto
und dann in Homestays absteigen. Also die 7000 Eur beinhalten schon wirklich
komplett alles, ca. 1000 Eur für den Camper, 5 Tage Unterkunft in Cairns und 3
Tage in Sydney, dann der Sprit, die Flüge (2300 Eur für beide), sowie 100 Eur
am Tag. Nur kann ich wirklich nicht einschätzen, ob man mit diesem Betrag auch
über die Runden kommt. Haben uns mittlerweile auch für die Campervariante
entschieden.

Können beide ganz gut von Nudeln leben. Aber es ist halt
auch schön, mal essen zu gehen und die ganzen lokalen Spezialitäten probieren.

Was die Fahrstrecke anbetrifft, da nehme ich auch für meine
Geschäftsreisen die Zeit, die Google vorschlägt und schlage einen Puffer drauf.

Damit fahre ich eigentlich immer ganz gut, auch 12 h am
Stück fahre ich recht oft. Natürlich, der Urlaubstag ist dann kaputt, aber wir
wollen beide unbedingt nach Sydney und in die Blue Mountains, daher dieser Entschluss,
soweit runter zu fahren. Wir sind aber auch volle 21 Tage dort, ohne An- und
Abreisetag.

Also zum Party machen fahren wir auch nicht hin, wir sind
auch zu Hause mal mit unserem Wohnwagen unterwegs und die Natur dort reizt mich
am meisten, aber zwischendurch so ein paar mal richtig einen raushauen, danach
dann aber wieder die Ruhe genießen, das ist schon so unser perfekter Urlaub.

Kommentar von Lachlan ,

Wenn es zeitlich knapp wird und Sydney unbedingt sein muss, könnt Ihr ja auch von Brisbane nach Sydney fliegen und Euch dort dann wieder einen Leihwagen nehmen. Geht prima, haben wir auch mal gemacht.

Antwort
von greensector, 19

Gib nicht so viel geld aus. Du solltest unsere wirtschaft ankurbeln!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community