Frage von BigKing123459, 57

Glauben Buddhisten an die Wiedergeburt als Pflanze?

Glauben Buddhisten an die Wiedergeburt als Pflanze?

Expertenantwort
von Enzylexikon, Community-Experte für Religion, 53

Ich bin Buddhist und denke, das man diese Frage realistischerweise nicht mit einem einfachen "ja" oder "nein" beantworten kann.

Im Buddhismus gibt es keine "Seelenwanderung", also kann es keine Übertragung der "Seele" eines Menschen in eine Pflanze geben. 

Allerdings stehen nach buddhistischer Vorstellung alle Dinge in wechselseitiger Abhängigkeit voneinander.

Meine Meinung hierzu:

Ob es tatsächlich eine Wiedergeburt als Form der Bewusstseinsübertragung von Körper A in den Körper B gibt, kann niemand mit absoluter Sicherheit sagen.

Ich tendiere dazu, das für unwahrscheinlich zu halten und aus meiner Sicht ist der Gedanke der Wiedergeburt auch völlig unwichtig für meine buddhistische Praxis.

Grundsätzlich bevorzuge eine rationalere Sichtweise.

Wenn man einen Menschen bestattet, wird er von Insekten gefressen, er geht also zum Teil in die Insekten über. Ein Teil von ihm vermodert und wird Teil des Erdbodens, aus dem eine Pflanze wächst.

Die Insekten werden dann von Katzen gefressen, so dass der Mensch auch zum Teil des Lebens der Katze wird.

Also setzt sich die "Existenz" des Menschen ganz einfach durch das Ökosystem fort, ohne dass es hierfür eine Seele geben muss.

Das "Belohnungssystem" der Wiedergeburten, wie es häufig gelehrt wird, halte ich für fragwürdig.

Antwort
von Jawafred14, 57

Im Allgemeinen glauben sie an die Wiedergeburt. In welcher Form, hängt von deinem Karma ab, dass du in deinem vorherigen Leben gesammelt hast. Gutes Karma bedeutet, dass du als ein "besseres Lebewesen" wiedergeboren wirst, als du es jetzt bist. Schlechtes Karma erklärt sich dementsprechend von selbst. Die "Endstufe" ist das Nirvana.

Antwort
von schiz0, 37

" Die individuelle Pflanze hat, im Gegensatz zu Mensch und Tier, kein Vor- und Nachleben, d.h. die Pflanzen nehmen nicht am karma-gesteuerten Samsara, dem Immerwiedergeborenwerden, teil. Man kann also folglich nicht als Pflanze wiedergeboren werden. "

Quelle: https://www.buddhismuskunde.uni-hamburg.de/pdf/4-publikationen/buddhismus-in-ges...

Ich weiß zwar nicht ob es da noch Unterschiede im Buddhismus an sich gibt , aber ich denke mal eher nicht.

Antwort
von FlammenCreeper, 37

Ja, es ist möglich. Auch Pflanzen haben eine Seele, deswegen kann man auch als Pflanze wiedergeboren werden.
Ich weis nicht mehr geenau, wo ich das gelesen habe, aber in einer Geschichte des Buddha, in dem er einige Kinder belehrte, das jeder der grausam zu anderen ist, selbst grausam behandelt werden wird, war der Buddha selbst ein Baum. Also müsste es eigentlich möglich sein, als Pflanze wiedergeboren zu werden.

Quelle: http://www.buddhaland.de/viewtopic.php?f=22&t=1251

Antwort
von MrGreentree167, 25

Soweit ich weiß schon. ich hab mal gelesen, das man, wenn man ganz schlchtes Karma gesammelt hat, sogar als stein wiedergeboren werden kann...

Antwort
von DerHazeing, 27

Ich glaube man kann in dieser Religion als "Alles mögliche" wiedergeboren werden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten