Frage von janny2000 16.02.2010

Buchweizen-Diät

  • Antwort von wikulja 27.04.2011

    BUCHWEIZEN ist zwar ein Getreide, aber als Beilage mit einer guten Soße sehr lecker, und auch ohne mit wenig Salz, wie auch Reis. Als eine Entschlakungskur kann ich mir Bw. gut vorstellen.

  • Antwort von Hermilla 04.08.2010

    es ist so: wichtig: OHNE SALZ Buchweizen ca. Glas 300(-500) ml mit 600(-1000) ml. kochendes Wasser übergießen, über Nacht stehen lassen, dann den Tag über mit einem Liter Buttermich aufessen. 3-4 Stunden vor dem Schlafen gehen aufhören. Mann kann es auch kochen, aber da sind die Vitamine weg. Und wie bei jeder Diät: mineralwasser trinken. Je mehr man davon ist desto mehr nimmt man ab. In einer Woche 5-7 kg. Beim nicht Aushalten ist ein TL Honig im Wasser od. Tomate od. sauerer Apfel als Ausnahme erlaubt. Aber wichtiger sind die Wochen danach: auf Kalorien aufpassen. Viel Glück

  • Antwort von BabiMaosLeni 12.04.2010

    hey jeder kann anfangen sich zumindest gesund zu ernähren als grundlage

  • Antwort von Agnes10 16.02.2010

    Buchweizen ist doch ein Getreide. Es gibt auch keine Roggendiät. Wenn du das Zeug gerne ißt, dann backe dir doch Brot oder so davon.

  • Antwort von Bunny1989 16.02.2010

    google mal danach

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!