Frage von kodachen1, 38

Buchungssatz4?

Verkauf von Chemikalien auf Ziel

Verb.a.LL an Umsatzerlöse ?

Umsatzerlöse sind ja erträge.

können die auch bei Aufwendungen stehen?

Antwort
von Welling, 16

Umsatzerlöse sind Erträge, das ist richtig. Und sie werden immer im Haben gebucht. Aber du verwechselst Forderungen und Verbindlichkeiten. Wenn du etwas auf Ziel verkaufst, hast du doch bis zur Bezahlung durch den Käufer eine Forderung an ihn. Also Forderungen an Verkaufserlöse. Wenn ihr schon die Umsatzsteuer hattet, musst du sie noch buchen. Also Forderungen an Verkaufserlöse und an Umsatzsteuer.

Antwort
von Gabel1953, 20

Nein.Beim Verkauf auf Ziel fallen Forderungen an den Kunden an.
Also : FoLL an UE( und Umsatzsteuer)
Beim Kauf auf Ziel fallen Verbindlichkeiten an. Ziel heißt: auf Rechnung.

Kommentar von kodachen1 ,

Beim Kauf auf Ziel?

Verbindl. an was? an Ware?

Kommentar von kodachen1 ,

und Vekäufe von Waren bar ist das Gleich wie WARENVERKAUF BAR

=Umsatzerlöse an Kasse?

Kasse wird weniger

Verkäufe von Waren gegen Bankscheck

= UE an Bank

UE wird mehr. Bank wird auch mehr

ist es so richtig?

Tageslosung (Barverkäufe von Waren?

=? Umsatzerlöse an Ware?

Kommentar von Gabel1953 ,

Beim Verkauf wird die Bank oder Kasse mehr!Da diese beiden Konten aktive Bestandskonten sind, ist die Mehrung auf der Sollseite.
Die UE sind Erträge.Sie werden also im Haben gebucht.
UE an Ware ist verkehrt. Es muss heißen bei Barverkauf von Waren:
Kasse an UE für Handelswaren (  und Umsatzsteuer)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten