Frage von chrimel, 63

Buchung ohne eigene Kreditkarte?

Hallo zusammen!

Ich habe für einen Kurzurlaub ein Hotelzimmer reserviert, wobei die Zahlung bereits bei Buchung zu erfolgen hatte und eine Stornierung nicht kostenfrei möglich ist. Nun musste man bei der Buchung eine Kreditkarte angeben, von welcher der Betrag dann auch abgebucht wird. Da ich keine eigene Kreditkarte habe, habe ich die Karte meines Vaters genommen.

Die angegebene Kreditkarte ist bei der Ankunft im Hotel abzugeben. Mein Vater weiß darüber natürlich bescheid, kann jedoch nicht mit. Laut Hotel muss der Kreditkartenbesitzer nicht im Hotel anwesend sein. Muss man denn normalerweise die Zahlung mit Kreditkarte nicht mit einer Unterschrift bestätigen (oder kann ich das quasi "i.V." auch)?

Antwort
von Hardware02, 49

Hast du das Hotel schon gebucht? Falls nicht, buche ein anderes! Diese Bedingungen sind nicht in Ordnung. Nicht kostenlos stornierbar, und dann wollen die auch noch die Kreditkarte haben, deren Nummer du ja bereits bei der Reservierung angegeben hast. 

Antwort
von PhilippPille95, 50

Musst die Kreditkarte dabei haben beim einchecken, da wahrscheinlich eine Garantie auf der karte geblockt wir (meistens 40-60€), damit sichert sich das Hotel ab, als zahlungsgarantie, den betragt erhältst du zurück wenn du das Hotel verlässt. Er wird zurückgebucht.

Antwort
von AntwortMarkus, 53

Eine Kreditkarte ist in Deutschland  nicht übertragbar.  Es ist auch Unsinn, dass der Kreditkarten Inhaber nicht anwesend sein muss. Dann kann man ja eine Kreditkarte klauen und behaupten der Besitzer hat die Erlaubnis  gegeben. 

 

Antwort
von nike7262, 49

Eine zahlung mit kreditkarte musst du natürlich nicht mit deiner unterschrift bestätigen 😅 sonst müsste man wenn man online bestellt auf kreditkarte ja auch immer die unterschrift hinschicken 😂 ne unterschrift ist selten und wenn dan nur draussen im supermarkt beim einkaufen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community