Frage von Manuel129, 32

Buchtipps für Wirtschafts-, Literatur-und Politische Theorie?

Einen wunderschönen guten Tag! =)

Ich bin im Moment auf der Suche nach Büchern die zum weiterforschen motivieren - und zweckmäßig dafür die meisten Themen, wenn auch nicht in unbedingt Gänze , in übersichtlicher Form ausführen. Allerdings würde mir sogar ein kurzes Anschneiden der Themengebiete reichen, im Vordergrund steht mir die Motivation (natürlich ohne das es allzu oberflächlich oder gar unwissenschaftlich wird).

Antwort
von Rosenblad, 15

Bezüglich der Ökonomie könnte ich Dir die Bücher Nouriel Roubini oder Joseph Stieglitz empfehlen oder:

Bernd Senf„Die blinden Flecken der Ökonomie : Wirtschaftstheorien in der
Krise“ (6. Aufl.; Marburg : Metropolis-Verl., 2014, 303 S.)

Auf der politischen Ebene:

Ulrich Thielemann„Wettbewerb als Gerechtigkeitskonzept : Kritik des
Neoliberalismus“ (Marburg : Metropolis, 2010, 491 S.)

Gary S. Schaal /Matthias Lemke / Claudia Ritzi (Hrsg.)
“Die Ökonomisierung der Politik in Deutschland: Eine vergleichende Politikfeldanalyse“ (Wiesbaden : Springer VS, c 2014, 270 S.)

Antwort
von Rosenblad, 10

Noch ein Nachtrag: Sehr zu empfehlen ist nach meinem subjektiven Empfinden der spanische Soziologe Manuell Castells in seiner Beschreibung moderner Gesellschaften.

Kommentar von Manuel129 ,

Danke =)

Antwort
von 1988Ritter, 25

Ja dann nimm doch aktuelles und gleichsam kontrovers diskutiertes wie Thilo Sarrazin. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community