Buchstabenhäufigkeit in Büchern gleich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Theoretisch ja, aber es gibt Einschränkungen:

  1. Diese Häufigkeit tritt erst ab eine bestimmten Gesamtmenge an Buchstaben auf (bzw. sie nähert sich immer mehr daran an). Wenn du beispielsweise einen Satz hast, werden die Häufigkeiten vermutlich nicht übereinstimmen. Wenn du jetzt zwei Bücher vergleichst, die etwa 20 Seiten haben, dann können sich die Häufigkeiten noch unterscheiden.
  2. Die Häufigkeiten bilden den Durchschnitt für die gesamte dt. Sprache. Einzelne Bücher können von dieser Häufigkeit durchaus abweichen.Wenn das Buch beispielsweise einen Helden hat, dessen Name ein Q oder ein X oder ein Y enthält, dann wird dieser Buchstabe in dem Buch deutlich häufiger vorkommen als normal.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung