Frage von JedenHelfen, 36

Buchstaben auf einem Behindertenausweis, kriegt man welche man will?

Hallo Ihr lieben, ich bin Epileptike. Kippe wöchentlich um. Manchmal brauch es nur paar Tage Abstand. Manchmal jeden Tag. Manchmal jeden 2. Monat, immer unterschiedlich. Ich kippe oft in der Öffentlichkeit um. Auch schon mal mitten auf der Straße. Im Bus sogar auf Menschen gefallen. Welchen Grad der Behinderung würde ich kriegen und welche Buchstaben würde ich kriegen ? Begleitperson und Hilflos ? Wann bekommt man Hilflos ?

Antwort
von wfwbinder, 25

Erstmal bestimmt Dein Arzt den Grad der Hilflosigkeit. Danach richtet sich dann auch der Buchstabe.

Erst wenn Du mit der Einstufung nicht zufrieden bist, wird die Entscheidung durch ein Gericht überprüft.

Der antrag wird beim Versorgungsamt gestellt.

Antwort
von rotweinfan67, 21

Dazu müsstest du dich an das Versorgungsamt in deiner Stadt oder Umkreis wenden. Möglich ist auch das du wenn du in einem KH in Behandlung bist dich an den Sozialdienst wendest. Dieser kann mit dir Formulare für das Erlangen einer Behinderung ausfüllen. Du müsstest halt Ärztliche Atteste freigeben, damit das Versorgungsamt den Grad deiner Behinderung feststellen kann. Ich kann dir leider nicht sagen wieviel % du bekommst. Ich bin mal vorsichtig , aber es könnte durchaus sein das du ein B bekommst. Da du an einer Anfallskrankheit leidest. MFG und alles gute rotweinfan67

Antwort
von derhandkuss, 20

Du stellst beim Versorgungsamt einen Antrag auf Feststellung des Grades der Behinderung (GdB). Nach medizinischer Prüfung wird Dir dann ein GdB zuerkannt (oder eben nicht). Gegen diesen GdB kannst Du nötigenfalls Widerspruch einlegen.

Ein Merkzeichen ist eigentlich nur dann interessant, wenn Du einen GdB von 50 oder mehr bekommst. (Dann erhälst Du auch einen Ausweis Schwerbe-hinderung) Doch einen GdB von 50 musst Du erst einmal bekommen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community