Frage von jowi1408, 33

Buchnabelpiercing Eiter?

Also ich habe seit einem halben Jahr ein bauchnabelpiercing und hatte auch schon immer ein bisschen Probleme, gestern hab ich das piercing das erste mal gewechselt weil ich sehr lange keine Beschwerden mehr hatte und seit langem auch kein wundsekret mehr aus getreten ist. Nachdem ich das piercing gestern gewechselt hatte war erst mal alles ok,aber jetzt grade ist mit aufgefallen, dass sich eine Art Blase um den stichkanal gebildet hat , ich habe aber auch als ich das piercing gewechselt hab etwas Salbe drauf gemacht damit ich mir den stichkanal nicht iwie aufreiße oder so.Jetzt hab ich Angst,dass es vielleicht Eiter ist oder das vielleicht auch nur von der Salbe kommt ich bin mir da nicht ganz sicher aber ich wollte jetzt auch noch nicht direkt zum piercer rennen, ich wollte noch eine Woche warten und wenn es dann nicht besser ist gehe ich auch zum piercer. Hoffe mir kann jemand helfen oder hatte das gleiche Problem und nimmt mir ein bisschen die Angst.

Antwort
von Freeeak99, 5

Ich hatte an meinen Piercings auch schon 2 mal so eine Blase.
Habe es dann täglich mit Octenisept desinfiziert und nach paar Tagen ging es dann schon zurück, bis es dann ganz weg war.
Falls es nicht besser wird kannst du auch morgens und abends desinfizieren.
Probier das doch einfach mal aus.

Antwort
von nordstjernen, 13

Ich würde Dir dringen raten, einen HAUTARZT aufzusuchen. Das, was Du da schilderst ist ein Fall für den Arzt.

Wenn Du selbst daran lange herum dokterst, wirds vielleicht noch übler, und Dein Piercing muß raus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten