Buchhaltung wird nicht akzeptiert?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gewinnschätzung auf Basis der vorliegenden Unterlagen + Hinzukalkulationen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LM219
05.06.2016, 19:35

Was heißt das konkret?

0
Kommentar von LM219
05.06.2016, 20:15

Ich werde in Zukunft nur ein Buchhaltungsprogramm verwenden, allerdings haben ich 2015 immer mit Excel gearbeitet und nun steht eine Prüfung und jetzt habe ich Angst das die nicht Excel akzeptieren!

0

Warum sollte das Finanzamt etwas gegen Excel haben?

Viele Gewinnermittlungen werden mit Excel geführt.

Mit den richtigen Excel-Kenntnissen kann eine ganze Buchhaltung in einer Excel Datei geführt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von are2705
05.06.2016, 23:11

Weil eine Buchhaltung nicht oder nur mit hohem Aufwand GoBD-konform mit Excel geführt werden kann.

0

In Deinen vorherigen Fragen schreibst Du von Deinem Steuerberater der die USt- Voranmeldungen einreicht. Vermutlich verwendet dieser nicht nur Excel um die Zahlen zu ermitteln sondern eine den Grundsätzen der ordnungsgemäße Buchführung entsprechende Software.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann werden die Besteuerungsgrundlagen vom Finanzamt hochgerechnet ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LM219
05.06.2016, 19:25

Was ist mit Besteuerungsgrundlagen gemeint?

0

Was möchtest Du wissen?