Frage von LenaCherry98, 33

Buch veröffentlichen, trotz Ideen aus einem anderem Film?

Hey :)

Ich schreibe gerade eine Geschichte. Ich schreibe eigentlich nur für mich, aber ich habe mir überlegt, warum ich es nicht als Buch veröffentlichen sollte. Das Problem: Es ist eine Mischung aus den Filmen 'Drachenzähmen leicht gemacht' und 'Hüter des Lichts'. Ich habe Kleinigkeiten aus den Filmen übernommen, habe aber meine eigene Geschichte daraus geschrieben. Gleich sind bis jetzt die Namen (sind aber leicht zu ändern) und die Vorgeschichte des Jungen Jack Frost (falls jemand den Film kennt). Ich wollte mal fragen, ob es erlaubt ist, Teile aus anderen Filmen mit einzubauen, wenn die Quelle mit angegeben wird. Oder ist dies generell nicht erlaubt und ich müsste mir etwas neues einfallen lassen?

Danke im Voraus! :D

Antwort
von MarkusKapunkt, 14

Nein, das ist nicht erlaubt, auch nicht mit Angabe einer Quelle. Die Namen und die Figuren, ja sogar ihre Geschichten und ihre fiktiven Lebensläufe sind urheberrechtlich, oft auch markenrechtlich geschützt. Solltest du dich ohne Erlaubnis des Rechtinhabers an ihnen bedienen, droht dir eventuell eine Unterlassungsklage beziehungsweise sogar eine deftige Schadensersatzklage.

Das einzige, was du machen könntest, wäre bei den "Besitzern" dieser Figuren anzufragen, ob du eine Geschichte über sie veröffentlichen dürftest - die Antwort wird bei einem völlig unbekannten Autor allerdings "Nein" lauten.

Natürlich kannst du dich von Filmen und anderen Büchern inspirieren lassen, das hat so gut wie jeder Autor schon einmal, aber die Handlung und auch die Figuren deiner eigenen Geschichte müssen dann trotzdem ganz neue sein. Du würdest es sicher auch nicht gut finden, wenn dir jemand deine Ideen klaut und damit sogar Erfolg haben sollte.

Expertenantwort
von Rubezahl2000, Community-Experte für Buch, 17

An was für eine Art von Veröffentlichung denkst du denn?
Und ist diese Form der Veröffentlichung überhaupt realisierbar?

Das wäre zunächst zu klären, bevor du dir komplizierte Gedanken machst über Urheberrechte,...

Antwort
von RenaUchiha, 9

Du kannst es als Fanfiction veröffentlichen, darfst aber dafür dann kein Geld verlangen.
Das heißt also über fanfiction.de zum Beispiel.

Für alles andere brauchst du eine Genehmigug oder man darf nciht erkennen, wo die Idee herkam.

Kommentar von LenaCherry98 ,

Haha ich hab gestern angegangen, sie auf Fanfiction.de zu veröffentlichen :D

Kommentar von RenaUchiha ,

Ach lustig! :D Ja ich denke das ist ein guter Ort für Fangeschichten. Viel Spaß!

Antwort
von Nordstromboni, 25

auch wenn du die Quelle angibst bleibt es ein Plagiat

Würdest du es Okay finden wenn ich dann dein Buch nehme ein anderes cover draufpacke, dich als Quelle angebe und es dann verkaufe?

Kommentar von LenaCherry98 ,

Auch wieder wahr:/ Danke :)

Antwort
von Mambo69, 22

Du solltest auf jeden Fall die Namen ändern. Und solange du keine gesamten Filmpassagen exakt nachgemacht hast, kannst du auch einfach sagen, dass du durch diese Filme inspiriert wurdest.

Antwort
von Ssimone, 22

hi, je mehr du von dir selber schreibst, desto besser. also so wenig als möglich schon anderswo veröffentlichtes. wenn du einen ersten entwurf fertig und korrigiert hast, kannst dus ja mal einem passenden verlag schicken.

Kommentar von Ssimone ,

wenn du privat schreiben magst, dann stelle mir bitte ne fa (ich schaffe das bei dir nicht)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten