Frage von aktivpet, 54

Buch Schreiben tipps und Idden wo rüber Scheiben könnte?

Antwort
von MarkusKapunkt, 20

Leider leben wir heute in einer Zeit, in der jeder von sich glaubt, ein toller Geschichtenschreiber zu sein. Sogar wenn einem die Ideen fehlen, fragt man einfach im Internet, ob Fremde sich für einen geistig prostituieren möchten - natürlich gratis. Mit der Idee aus dem Anus der Fremdkreativität wird dann munter drauflos geschrieben um dann eine Plattform wie Wattpad, die sich bereits als Lokus für solche Produktionen etabliert hat, damit zu überschwemmen. Dass in der ganzen Brühe dann die guten, schriftstellerischen Perlen unter dem Stuhl verschwinden, ist dann egal - Hauptsache ist doch ein kleines bisschen Aufmerksamkeit.

Mein Tipp: lass dich erstmal selbst inspirieren. Falls du noch keine Idee für eine Geschichte hast, aber trotzdem gerne schreiben würdest, fang mit Tagebuch an. Das kannst du als Basistraining machen, denn kreatives Schreiben erfordert schon sehr viel Übung. Werde sicher in Ausdruck, Stilmitteln und vor allem in Rechtschreibung und Grammatik.

Nach einer Weile, wenn du all das recht sicher beherrschst, hast du sicher auch eine, vielleicht auch mehrere Ideen gefunden, um daraus eine Geschichte zu basteln. Dann kannst du loslegen - erst mit der Recherchearbeit, die den größten Teil der schriftstellerischen Arbeit ausmachen kann und bei vielen Themen auch sollte, und dann erst mit dem Schreiben. 

Lass dich bloß nicht entmutigen! Schreiben ist ein wundervolles Hobby, für manche auch mehr als das und eine Leidenschaft. Nur wie bei jedem kreativen Hobby kommt es auf Talent und Können an, und natürlich auf sehr viel Fleiß und Ehrgeiz, wenn man etwas schaffen möchte, das andere Menschen fesselt und begeistert.

Wenn du noch ein paar Tipps zum kreativen Schreiben möchtest, frag einfach nach. 

Kommentar von Carrier ,

Diese Antworten habe ich noch nie verstanden. Ist doch schön, wenn junge Menschen schreiben wollen, man muss doch dann nicht gleich einen hochprofessionellen Roman erwarten. Am Anfang eines jeden Hobbies steht der Spaß, und gerade auch beim Schreiben das Herumprobieren mit den verschiedensten Sachen.

Du hast zwar prinzipiell recht, das mit deiner Schritt für Schritt Anleitung gute Bücher entstehen könnten, aber wer soll sich denn darauf bitte einlassen? Wenn man noch nie geschrieben hat und dann dieser Anleitung folgt, dürfte man schon nach kurzer Zeit die Motivation verloren haben. 

Besser wäre diese Antwort vermutlich auf die Frage, wie man ein professionelles Buch schreibt, oder wie man sich als Autor steigern kann. Aber in dieser Phase ist der/die Fragesteller/in offensichtlich noch nicht

Kommentar von MarkusKapunkt ,

Wenn es in der Frage um eine GESCHICHTE gegangen wäre, hätte ich dir Recht gegeben. Natürlich ist es dann nur ein bloßes Hobby. Ein gewisser Anspruch an sich selbst und der Wunsch sich zu verbessern sind aber erstens auch bei einem Hobby nicht verkehrt, und zweitens wurde hier explizit nach einer Idee für ein BUCH gefragt. Um ein Buch zu schreiben, muss man an sich selbst die höchsten Ansprüche stellen, denn die stellt ein Verlag nunmal auch und ein potentieller Leser erst recht.

Kommentar von Carrier ,

Ja stimmt

Antwort
von PunkNightmare, 22

Wenn du ein Buch schreiben willst, brauchst du die Idee auch selber. Du kannst doch nicht einfach im Internet nach der Idee eines anderen fragen? Da müsstest du ja vor allem für dich selbst merken, dass es falsch ist. Dein Buch soll ja dein eigenes Werk sein und nicht der Inspiration eines anderen entspringen.

Tipps gibt es im Internet genug. Wichtig ist vor allem, dass du dran bleibst und am besten auch nur anfängst, wenn du wirklich 100% bei der Sache bist. Erzähle am besten Freunden/Familie davon, damit sie dich ermutigen und dir so helfen, dabei zu bleiben. Denk dir vor den Schreiben aus, wie deine Geschichte verlaufen soll oder zumindest grob, was wann passieren soll, sonst kommst du irgendwann total durcheinander.

Aber auf die Idee musst du immer noch ganz alleine kommen! Und es würde mich genauso erschrecken, wenn irgendjemand auf dieser Frage-Plattform so bescheuert ist (entschuldigung) und dir darauf eine Antwort gibt.

Kommentar von MarkusKapunkt ,

Gut gesagt!

Antwort
von profiwisser, 34

Wenn du ein Buch schreiben willst, solltest eigentlich du als Autor auch die Idee dazu haben. Hast du keine Idee für ein Buch, kannst du somit auch keines schreiben

Antwort
von Turbomann, 19

@ aktivpet

Wenn dir selber keine Ideen einfallen, dann warte so lange, bis du eine Idee hast, worüber du schreiben willst.

Zuerst solltest du an deiner Sprache arbeiten, dann setze dich hin und suche dir ein Interessengebiet, worüber du schreiben willst.

Expertenantwort
von Rubezahl2000, Community-Experte für Buch, 17

Wie willst du ein Buch schreiben, wenn du selbst keine Ideen hast?

Das ist wie ein Pianist, der kein Klavier hat ;-)

Und deine Ausdrucksweise (deine Frage) lässt leider auch zu wünschen übrig ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten