Buch schicken?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ALLE seriösen Verlage sind gut!

Die viel wichtigere Frage ist:
Ist das Manuskript deiner Freundin so gut, dass es sich für einen seriösen Verlag lohnen würde, das zu veröffentlichen?

Seriöse Vorlage, also Verlage die kein Geld vom Autor verlangen, nehmen ein Manuskript nur dann an, wenn hohe Verkaufszahlen und Gewinne zu erwarten sind.
Erstlingswerke von unerfahrenen, unbekannten Hobby-Autoren haben da normalerweise gar keine Chance, weil da nicht mit hohen Verkaufszahlen zu rechnen ist.

Die Verlage werden tagtäglich mit Manuskripten von unbekannten Hobby-Autoren überschütte. Die meisten werden da nicht mal gelesen; so viele Lektoren gibt's gar

Ein realistischer Weg wäre die Veröffentlichung als eBook (Selfpublishing)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Witzige Frage. Wozu ein "guter Verlag", deine Freundin kann froh sein, wenn sich überhaupt irgendein Verlag für ihr (Mach-)Werk interessiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Justineziller
02.06.2016, 11:41

Ich habe ihr Buch gelesen und es ist ziemlich gut. Aber danke für die hilfreiche Antwort. :(

0
Kommentar von bonny112
02.06.2016, 11:48

er/sie hat aber recht so einfach ist das nicht man schreibt ein Buch findest es gut doch der Verlag schaut das nicht mal an und das machen viele Verlage

1
Kommentar von Knightmare999
02.06.2016, 12:10

Deswegen am besten an so viele wie möglich schicken! (Denke ich mal. Ich seltenst hab noch nie versucht ein Buch zu veröffentlichen, aber ist ja theoretisch das gleiche Prinzip wie bei Bewerbungen.)

0