Frage von Camille30098, 45

Buch privat übersetzt. Drucken lassen?

Ich habe in den letzten Monaten ein Englisches Buch ins Deutsche übersetzt. Ich habe es nur aus Spaß getan, weil es noch keine Übersetzung davon gibt. Jetzt habe ich das komplette Buch (auf Deutsch) in einem Word-Dokument und würde es gerne als gedruckte Ausgabe in der Hand halten. Im Internet gibt es schließlich etliche Anbieter die Dokumente als Buch binden. Allerdings bin ich mir sehr unsicher, ob es legal ist (von wegen urheberrecht usw). Es ist zwar nicht mehr genau das Buch (schließlich ist es jetzt auf einer anderen Sprache), doch der Inhalt ist ja der gleiche. Vielleicht könnt ihr mir ja weiter helfen: Darf ich ein selbst übersetztes Buch drucken lassen (nur 1 Ausgabe für mich)?? Ich würde mich wahnsinnig über Antworten freuen.

Antwort
von davidmueller13, 23

Ja, hier greift § 53 UrhG ("Privatkopie"). (Übrigens wären auch einzelne Kopien an Freunde, Verwandte etc. ebenfalls ok). Und da es sich um eine Vervielfältigung auf Papier handelt, kannst du die Kopie auch durch einen anderen (entgeltlich) vornehmen lassen.

Antwort
von LeCux, 30

Eine einzelne Ausgabe für dich ist kein Problem. Wenn du es weitergeben willst brauchst du das Go vom Urheber und Verlag.

Antwort
von Bethmannchen, 10

Für dich selbst eine Übersetzung anzufertigen ist kein Problem, so lange du sie nicht verkaufst oder aus der hand gibst.

Gibst du so eine Übersetzung im Verwandten- bzw. Freundeskreis weg, (auf Papier oder Datenträger) musst du darauf achten, dass du eine ganz exakte Quellenangabe machst.  Es darf auf keinen Fall auch nur der Eindruck entstehen, dass es sich um dein eigenes Werk handeln würde.

Außerdem muss da festgehalten sein, dass die Kopie nicht gegen Entgelt vorgetragen, weitergegeben, vervielfältigt, auf Tonträger was immer es noch für Vervielfältigungsmöglichkeiten gibt.  übertragen werden darf etc. (Die Recht gehören nämlich sicher all e noch dem Autor)

Gib der Quellenangabe auch eine Jahreszahl, denn falls irgendwann irgendjemand das in seiner Schublde findet und dann damit Unfug treibt, (du hast das dann längst vergessen) kann das trotzdem auf dich zurückfallen. Ssei bloß vorsichtig!

Expertenantwort
von Rubezahl2000, Community-Experte für Buch, 15

Im privaten Bereich ist das überhaupt kein Problem.
Du darfst es nur nicht verkaufen und nicht veröffentlichen.

Antwort
von HerrDegen, 25

Nur eine einzige Ausgabe für dich ist ok (das machen auch Printshops, es braucht keine große Druckerei sein). Du darfst es aber nicht verbreiten oder verkaufen.

Antwort
von Rotweissewaffel, 11

Sobald du die Übersetzung verkkaufst gäbe es Probleme, aber einige Kopien für dich und Freunde/Verwandte sind i.O.

Antwort
von Glueckskeks01, 26

Für dich ist es ok. Nur weitere Ausgaben zum Verkauf darfst du nicht anbieten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community