Buch für Maturaarbeit?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine Arbeit habe ich über kein Buch geschrieben, aber einige habe ich gelesen. 

In 'Jakob der Lügner' geht es um einen Juden im Ghetto, der eine Notlüge erfindet und danach ein Riesennetz aus Lügen darum herum flechten muss, um die Hoffnung unter seinen Freunden aufrecht zu erhalten. Hoffnung ist das Hauptthema, aber es hat darum herum noch andere, kleinere Geschichten. Dieses Buch hat mir sehr gefallen. Ich hielt darüber ein Referat und es war kein Problem, genügend Material für 45 Minuten aus dem Buch herauszubekommen.

'Biedermann und die Brandstifter' handelt von einem naiven Ehepaar, das Brandstifter beherbergt und diese Tatsache verdrängt und leugnet, bis es daran zugrunde geht. Irgendwie noch witzig. Eine kurze, simple Geschichte.

'Homo Faber' ist ein Buch über einen sozial gestörten Mann und seine sämtlichen gescheiterten Beziehungen. Nicht empfehlenswert!!

'Die Verwandlung' beschreibt, wie ein junger Mann eines Morgens aufwacht und sich in einen riesigen Käfer verwandelt hat. Weiter werden alle Probleme beschrieben, die diese Verwandlung natürlich mit sich bringt, besonders wie das Umfeld darauf reagiert. Sehr seltsame Geschichte, eher deprimierend, aber viele gute Interpretationsmöglichkeiten.

Ich hoffe, das hilft erst mal ein bisschen. All die aufgelisteten Bücher sind typische Maturlektüre, du findest also im Internet zu allen Interpretationen und weitere Hilfen für deine Präsentation :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Matura bzw. mein Abitur liegt schon ein paar Jahrzehnte zurück, aber von den Büchern auf deiner Liste habe ich fast alle gelesen, bis auf Widmer und Walser. 

In deinem Alter oder später haben mir diese am besten gefallen: 

Andersch, Becker, Böll, Dürrenmatt (Der Richter...), Grass (Blechtrommel), Mann, Noll, Schlink, Schnitzler 

Die fett gedruckten waren mir die liebsten davon.

Die andern kannst du erstmal alle googeln (Buchtitel) und dir die Zusammenfassungen anschauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung