Frage von Lancelot23, 30

Buch für Book Report auf Englisch?

Hallo Leute,

ich bin jetzt in der K1 gelandet und habe von meiner Englischlehrerin leider erfahren, dass wir einen Book Report machen müssen. Sprich wir sollen einfach ein Buch auf englisch vorstellen, welches jedoch original auf englisch geschrieben sein soll. Nun, da ich nicht sehr affin mit lesen und generell Büchern bin wollte ich mal Fragen, welche Bücher sich denn anbieten würden.

Ich habe mir überlegt eventuell "Per Anhalter durch die Galaxis" also "The hitchhiker's guide to the galaxy" vorzustellen, da ich das Buch ganz lustig finde. Ich frage mich jedoch, ob das nicht zu anspruchsvoll aufgrund der zum Teil verwirrenden Sätze ist.

Danke schonmal im Voraus!

LG Lancelot23

Antwort
von KleinerKeks135, 15

Oscar Wilde hat ein paar schöne Bücher mit guten Themen (mir fallen spontan Canterville Ghost und The Picture of Dorian Gray ein). 

Ansonsten das englische Original von Tribute von Panem, was btw schöner als unsere deutsche Version ist. 

Was mir persönlich noch gefallen hat, ist To Kill a Mockingbird von Harper Lee. 

Vom Level her sollten alle Bücher machbar sein. Klar, man versteht nie alles, aber dafür erschließt man sich viel durch den Kontext und aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass man mehr lernt, wenn man sich 'höhere' Herausforderungen sucht und nicht immer nur die einfachsten Werke nimmt ;) 

Kommentar von KleinerKeks135 ,

http://m.sparknotes.com 

Eine der besten Seiten und ich habe sie sehr oft benutzt im Englischunterricht. Viele Aspekte werden angesprochen und behandelt und man kann sich kleine Häppchen als Hilfe raussuchen. 

Kommentar von Lancelot23 ,

Vielen Dank. Ich werde mich mal damit befassen und dann hoffentlich ein Buch finden das gut machbar ist :)

Antwort
von Digimongirl, 16

Ich find ja die John Green Bücher ganz toll :D Die sind nicht so dick, angenehm zu lesen und auch recht unterhaltsam...bis zu dem Punkt wo jemand stirbt oder so was öfter mal passiert ^^

Antwort
von Willi1900, 10

Vielleicht der "Klassiker": J.D. Salinger: "The Catcher in the Rye" oder wenn es etwas Lustiges sein soll: John Steinbeck: "Tortilla Flat", "Cannery Row", "Sweet Thursday". Alle schon ein paar Jahrzehnte alt, sie gehören aber eigentlich zur Allgemeinbildung und sind auch verhältnismäßig leicht zu lesen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten