Frage von wellei, 43

Bu Rente Konkrete Verweisbarkeit?

ich bekomme zur Zeit BU Rente gezahlt habe einen neue Ausbildung abgeschlossen über die Rentenversicherung. Jetzt habe ich eine neue Firma gefunden ..zwar nicht zu 100% als Qualitätsfachmann sondern nur als Qualitätsprüfer ,muss aber noch paar Qualitätsscheine abschliessen bzw Schulungen absolvieren. Ich sortiere halt Teile nach Sichtkontrolle aus nicht das was ich alles gelernt habe in der Ausbildung!! Ist aber besser als wenn Hartz4 kommt.!!! Jetzt verlangt meine BU Versicherung einen Arbeitsvertrag!!! Ist dasüberhaupt rechtens und meinen Lohnzettel!!

Desweiteren wollte ich fragen falls die BU meine Leistungen ablehnt ....wie geht es dann mit meinem Vertrag KONKRETE VERWEISBARKEIT!!!weiter bleiben die ganzen Leistungsansprüche bestehen bis der Vertrag erlischt. Ich habe3 diesen Vertrag normal auf meinen ersten Beruf abgeschlossen gehabt!!!

wer hat auch Erfahrungen gemacht und kann mir eventuell weiterhelfen !!! LG

Antwort
von CarolinaR, 27

Hallo, nach Deiner Schilderung wird die Verweisbarkeit vermutlich gegeben sein. Entscheidend ist auch, ob Du die BU-Leistung dauerhaft (dann Nachprüfungsverfahren) oder zeitweise befristet erhalten hast. Wenn Du aufgrund der konkreten Verweisbarkeit keine Leistungen mehr erhalten solltest, bleib der Vertrag dennoch bestehen und läuft weiter (dann sind natürlich wieder Prämien fällig, die während der Dauer der BU-Leistungen meist wegfallen). Entscheidend ist die Vergleichbarkeit der beruflichen Situation (Gehalt, "Ansehen" in der Bevölkerung etc.). Das scheint gegeben zu sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten