Frage von Cleptomanix556, 468

BTMG (Räuchermischungen) Legal highs?

Guten morgen Ich wurde Oktober (2015) mit Räuchermischungen/legal Highs gepackt (in diEsem Zeitraum war der Wirkstoff legal google..) heute Morgen (6.2.16) Stande die Polizei vor meiner Tür und sagte sie hätten eine anzeige wegen BtMG Kräutermischungen wird auf mich da etWas zukommen? Es ist ja wirklich ungerecht nach nehm viertel/halben Jahr bei mir aufzukreuzen und mich deswegen zu belangen oder sehe ich das falsch?

Was denkt ihr?

lg

Antwort
von SupendedCathal, 30

Hallo Cleptomanix ... netter Name - hast du den geklaut? LOL

Ich hab keine Ahnung, ob das Zeugs letztes Jahr legal war.  Ich glaube dir das mal. Damit bis du für diesen BTM-Verstoß fein raus - es zählt immer der Zeitpunkt des Verstoßes. Der Besitz von illegalen BTM für den Eigengebrauch wird wohl auch praktisch nie geahndet.

Aber du bist jetzt als potentieller Junkie bekannt. Ob du damit auch handelst - nun ja, kann sein, weiß die Polizei ja nicht. Wüssten sie aber gene. Die Polizei hat damit einen Anfangsverdacht, der sie zu vielem berechtigt. Du hast Glück, wenn das heute Morgen keine Hausdurchsuchung war. Die wäre m.E. auch berechtigt gewesen.

Vielleicht ist das auch nur eine nette Art der Behörden, dir zu zeigen, dass sie ein Auge auf dich geworfen haben. Eine Art Warnschuss für Jugendliche - fände ich gut.

Mein Tipp:
- Lass die Finger von Drogen. Kauf sie nicht, nimm sie nicht, und vor allem: verkaufe sie nicht.
- Stelle dich auf eine Hausdurchsuchung ein. Dafür gibt's genug Tipps im Internet - lies dich schon mal ein.
- Schau, dass dein Haus und alle Räume, die man dir zurechnen kann, sauber sind von allem Illegalen. Ich jede nicht nur von BTM, sondern auch: illegale Raubkopien, Waffen uvm.

Ich wünsche Dir, dass es gut für dich ausgehen und dass das ein Warnschuss für dich war.

Drogen machen blöd und impotent.

Antwort
von smilenice, 394

1. ist Google kein Rechtsbeistand, schließlich kann jeder seinen Müll verbreiten.

2. Falls du aufgegriffen wurdest, als diese Kräutermischungen noch legal waren, kannst du dafür nicht belangt werden, da in Deutschland der Grundsatz gilt: Nachträgliche Entlastung ja, nachträgliche Belastung Nein.

Aber vermutlich waren entsprechende Substanzen bereits illegal in Deutschland und z.B. nur in den Niederlanden noch legal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten