Frage von Mialau, 174

BTA Ausbildung in Hamburg?

Ich möchte ab September 2016 eine Ausbildung als biologisch technische Assistentin in Hamburg anfangen. Ich wurde sowohl von der G13 (staatlich) und der School of Lifescience (privat) angenommen. Nun weiß ich nicht für welche Schule ich mich entscheiden soll. Hat jemand schon Erfahrung mit einer von den Schulen und kann mir vielleicht sagen welche Schule besser ist?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von fufilein, 57

Hallo Mialau,

Ich stand vor kurzem vor der Selben Frage und habe mich für die SLS entschieden. 
Ich bin zu beiden Schulen hingefahren und habe mir ein Bild gemacht...
Die G13 ist für mich viel zu weit weg - zwar hätte ich den Weg auf mich genommen, wenn es sich gelohnt hätte! dem war nicht so.
Schon beim "Vorstellungsgespräch" oder was das sein sollte hatte ich ganz andere Erwartungen an den Tag gelegt und erlebte eine ziemliche Pleite. Mein Gegenüber hat mich nichts gefragt nach dem ich den kleinen Mathetest hinter mich brachte. Nach 5 min war alles vorbei! 
Er wollte weder wissen warum ich BTA machen will noch wie ich darauf stieß noch was ich damit vor habe oder wichtig ob ich mich geeignet fühle und zum Beruf selber wollte er auch nichts von mir wissen ... Ich war erstaunt und bin richtig verdattert hinausgegangen...
Abgesehen davon machte die Schule allgemein einen etwas heruntergekommenen Eindruck... Eher als würde ich noch mal in die 9./10. Klasse einer Realschule gehen... Mich hats jetzt nicht umgehauen um ehrlich zu sein - ist aber nur meine Meinung.
Leute die an der G13 ihre Ausbildung gemacht haben, haben mir extrem davon abgeraten dort anzufangen.Hab im Studium einige kennengelernt.
Im Studium und Privat lernte ich BTA's kennen die auf der SLS jetzt gerade sind oder vorletztes Jahr fertig wurden.
Sie sprechen gut über die Schule. Mein Eindruck ist ebenfalls positiv. Das Bewerbungsgespräch war auf jeden Fall als solches zu identifizieren es wurden die üblichen Fragen gestellt und sich für deine Person interessiert. Zuvor wurden mir die Räumlichkeiten gezeigt (Labore, Klassenräume usw.), die alle gepflegt, ordentlich, gut ausgestattet und modern aussahen.
Nicht zu vergessen ist auch das die SLS eine Tochtergesellschaft des UKEs ist. Ich habe die Hoffnung i.wann dort einzusteigen...
Nach all dem fiel meine Entscheidung dann auf die SLS
Ich hoffe ich konnte dir helfen oder wenigstens deine Entscheidungsfindung in eine Richtung lenken...

LG Fufilein

Antwort
von kava21, 111

Hallo, falls es noch nicht zu spät ist... entscheide dich gegen die SLS! 200 euro und dafür kriegst du NICHTS. lass dich nicht einlullen, es klingt nur alles so gut, ist es aber nicht. in meinem jahrgang bereuen 90% die ausbildung an dieser schule nicht sofort wieder abgebrochen zu haben... das einzig gute sind die praktika, mit glück kannst du übernommen werden, die schule hingegen ist die reinste folter, wobei man dazu sagen muss dass ich sehr viel pech mit meinem klassenlehrer hatte...

Kommentar von Mialau ,

Erstmal danke für die Antwort! :)

Entschieden habe ich mich noch nicht, aber mich würde noch interessieren was du denn so schlimm am Unterricht an der SLS fandest?

Kommentar von SLSHH ,

Liebe(r) Kava21,

aufgrund Ihrer sehr emotionalen und unsachlichen Darstellung
möchte die Schulleitung der SLS zu Ihrer Antwort zur Frage von Mialau folgendermaßen Stellung nehmen:

Es ist richtig, dass die 2jährige Ausbildung an unserer Schule
200€ monatlich kostet. Allerdings können wir unseren Schülern dafür auch eine Menge bieten. So besteht an unserer Schule die Möglichkeit, in hochmodernen S1-Gentechnik-Laboren zu arbeiten, um die nötigen Fach- und Methodenkompetenzen für den Beruf schon im schulischen Teil zu erlernen. Unsere Schüler erhalten
darüber hinaus Notebooks für den Unterricht (und die Pausen), Kittel, Bücher, freie Verpflegung während der UKE Praktika und freie Unterkunft während der Auslandspraktika, um nur einiges zu nennen. Sollten es 90% des Jahrgangs bereuen, an unserer Schule die Ausbildung zu machen, fragen wir uns, warum das in den Feedback-Bögen, die nach jedem Lernfeld anonym von den Schülern ausgefüllt werden, nicht zum Ausdruck kommt. Stattdessen wird in unseren Feedback-Bögen eine zu 90% sehr hohe bis hohe Zufriedenheit geäußert. In den persönlichen Gesprächen der Schulleitung mit dem Schülerrat wurde sogar auf Nachfrage einstimmig bestätigt,
dass eine hohe Zufriedenheit herrscht und von den Lehrkräften auf
Beanstandungen jederzeit sachlich und entgegenkommend reagiert wird.

Wir würden uns wünschen, sollten Sie wirklich Schülerin oder Schüler an der SLS sein, dass Sie sich entsprechend mit Ihrem Feedback an uns wenden oder mit den Klassensprechern kommunizieren, wenn Sie das Gespräch nicht mit uns selbst führen möchten, bevor Sie solche unsachlichen Behauptungen im Internet veröffentlichen. Wir stehen für einen ständigen Dialog an unserer Schule und pflegen eine offene und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Schülern, für den viele verschiedene Kommunikationsplattformen zur Verfügung stehen. Bisher hatte das auch immer sehr gut geklappt!

Antwort
von wilees, 111

bta ausbildung in school of life science hamburg - Forum - Studis ...

www.studis-online.de › Forum › SchülerInnen und Auszubildende

29.05.2015 -

Diskussion 'bta ausbildung  

Welche Schule besser ist liegt im Auge des Betrachters. Nicht außer acht zu lassen, sind ja auch die aufzubringenden Kosten.

Kommentar von Mialau ,

Ich frage mich halt ob die nicht gerade geringen Kosten es wert sind die Ausbildung an der SLS anzufangen oder ob nicht doch die staatliche Schule eine vergleichsweise gute Ausbildung bringt

Kommentar von wilees ,

Ich kann dazu nur sagen auch staatliche Schulen sind gut Sehr, sehr viel ist von der Leistungsbereitschaft der Schüler abhängig. Und ich frage mich ob es Sinn macht, für diese Ausbildung so viel Geld aufzuwenden.

Meine Tochter z.B. besucht hier in NMS eine staatliche Schule für diese Ausbildung und dort läuft alles sehr gut ab.

So findet z.B. an 2 Tagen der komplette Unterricht im Labor statt.

Kommentar von wilees ,

Übrigens ist hier die Besonderheit, dass sie über eine 4 jährige Schulzeit in einem Berufsbildenden Gynasium, nach 3 Jahren ihre Ausbildung beendet, und im 4 Jahr Abitur schreibt.

Kommentar von Mialau ,

Danke für die Antwort, ich bin nämlich wirklich noch ziemlich unentschlossen für welche Schule ich mich entscheiden soll. Sind die Berufschancen nach der Ausbildung denn überhaupt von der Schule abhängig? 

Besonders in Hamburg findet die Ausbildung durch Praktika auch viel in Betrieben statt

Kommentar von wilees ,

Diverse Praktika gehören auch hier  zur Ausbildung. Du wirst möglicherweise einem Betrieb begegnen, der darauf Wert legt, welche Schule Du besucht hast. Der Eine denkt so, der Andere so.

Das Wichtigste ist die Qualität Deines Abschlußzeugnisses, und die hast Du selbst in der Hand.

Kommentar von Mialau ,

Das Stimmt natürlich das man den Großteil selbst in der Hand hat :D

Die Privatschule soll hier aber besser ausgestattet sein, macht das denn einen großen Unterschied? 

Bei der staatlichen weiß ich nämlich leider nicht wie gut sie ausgestattet ist 

Kommentar von wilees ,

Frag doch einfach einmal, ob es möglich ist einen Tag zu hospitieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten