Frage von AndrewBehring, 52

(BS) Ist das bedenkenlos?

Ich habe mir gerade eine pizza gemacht, so weit so gut, während des Verzehrs schmeckte sie komisch. Ich also nach dem Verzehr geschaut ob das Mindesthaltbarkeitsdatum ok ist. Ja war es. Aber als ich ließ was drin war, drehte es mir den Magen um. Da war blauschimmel drin. Ok, wäre er giftig, würden die das ja nicht da rein tun. Aber mich ekelt das, dass ich Schimmel gegessen habe. Ist blauschimmel wirklich unbedenklich?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Cassy246, 20

blauschimmel kommt soweit ich weiß vom käse. also das ist sozusagen fast das selbe wie das weiße rund um den camembert käse. (man nennt das auch edelschimmel) der blauschimmel in deiner pizza dient nur für den geschmack! sowas schmeckt nicht jedem, mir persönlich auch nicht. wenn du willst kannst du dir das hier auch mal durchlesen :)  http://m.welt.de/gesundheit/article10890832/Warum-der-Schimmel-im-Schimmelkaese-...  ich hoffe ich konnte dich etwas beruhigen!

Antwort
von berlina76, 31

Es gibt Käsesorten mit Schimmel drauf und drinn. Und ja diese sind dann unbedenklich, dazu gehört auch Blauschimmel.

Antwort
von KeyYang, 29

blauschimmel gehört zu sogennanten edelschimmel und ist unbedenklich, einige leute essen das sorgar sehr gerne und es gibt auch recht teure blauschimmelkäse

Antwort
von dietar, 7

Wenn du die teuren Käsesorten Gorgonzola oder Roquefort istt, dann isst du vor allem Blauschimmel. Es gibt noch viele andere Sorten, zum Beispiel Danablue oder Bavaria Blue. Das ist nichts ekeliges, das ist ein Hochgenuss.

Antwort
von pharao1961, 7

Ja, er ist unbedenklich. Seltsam nur, du schaust NACH dem Verzehr auf das Mindesthaltbarkeitsdatum?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten