Frage von Chrissy2510, 41

Brustwarzenpiercing schmerzt sehr!?

Habe jetzt seit fast zwei Monaten ein Brustwarzenpiercing. Seit einiger Zeit schmerzt es sehr und eitert und seit gestern ist die Brustwarze ganz hart und schmerzt. Hab durch meine Arbeit im Moment keine Zeit zum Piercer zu gehen. Kann mir jmd vllt ein paar Tips geben um das selber in den Griff zu bekommen? Wäre um etwas Hilfe sehr dankbar :)

Antwort
von HelftMir123, 28

Bei einer Entzündung kann dir Tyrosour (Lokalantibiotikum aus der Apotheke) helfen. Auch Meersalzwasserlösung, Betaisadonna oder Kamille kann bei zickenden Piercings helfen  (immer nur ein Mittel anwenden), aber wenns wirklich eine Entzündung ist wäre was "stärkeres" wie Tyrosour vllt. besser. 

Und ab zum Piercer - Arbeit hin oder her, wenn du zum Arzt musst gehst du doch auch ;) Mit Entzündungen ist nicht zu spaßen. Den Schmuck solltest du auf keinen Fall einfach entfernen, da die Entzündung eingeschlossen werden kann (machts nur schlimmer).  

Kommentar von Chrissy2510 ,

Danke für die hilfreiche Info :) Werd es mal mit Tyrosour versuchen. Wenn das nix nützt werd ich zum Piercer gehen müssen. 

Antwort
von Schocileo, 16

Wenn da wirklich Eiter raus kommt, scheint es entzündet zu sein. Damit solltest du aufjedenfall zum Piercer!

Antwort
von HSB66691, 22

Raus mit dem Piercing und desinfizier die Wunde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community