Frage von Samiraxxc, 40

Brustwarzenpiercing blutet nach einem halben Jahr das erste mal?

Ich habe seit ca. einem halben Jahr ein Brustwarzenpiercing. Heute ist mir aufgefallen dass ich einen blauen fleck am nippel habe der ein bisschen angeschwollen ist. Heute hat es zum ersten mal geblutet. Was kann das sein?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von KleinToastchen, Community-Experte für Piercing, 27

Ab zum Piercer! Ferndiagnosen aus dem Internet sind absolut unzuverlässig.. Selbst wenn jemand mal "was ähnliches hatte", kannst du davon nicht ableiten, weshalb du dieses Problem hast.. 

Kommentar von Samiraxxc ,

Mein Piercer ist sehr weit weg. Das geht sich zeitlich nicht aus. Kann ich zu meinem Hausarzt auch gehen?

Kommentar von cookie999999 ,

Ärzte sagen nur das Piercing entfernen also nicht dort hin :)

Antwort
von HeikeElchlep1, 11

Das kann viele Ursachen haben, von hängen geblieben im Schlaf, zu enger Schmuck, gewandert und auf ein kleines Gefäss gedrückt. Das kann man nicht durchs Internet beurteilen, dazu musst du zu einem Piercer gehen, damit er mal drüber schauen kann. Auch ein Arzt kann mal drüber schauen, nur neigen die oft dazu, dass es unbegründet gleich raus soll, weil die sich damit nicht auskennen. LG Heike

Antwort
von Cwaay, 22

Vielleicht auch eine Entzündung durch Reibung und Bakterien

Antwort
von VanLure, 23

Du könntest irgendwo hängen geblieben sein und etwas ist eingerissen, oder es ist etwas Schmutz in den Stichkanal und es ist entzunden. Am Besten den Piercer fragen. Der weis mehr wenn er sichs angesehen hat.

Antwort
von cookie999999, 8

Bitte gehe zu einem anderen Piercer in der Umgebung :) nicht zu einem Arzt :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten