Brustverkleinerung - preis / zahlt die Versicherung / Köln?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auf keinen Fall solltest du von einem Extrem zum anderen gehen: Von F-J zu Körbchengröße A. Die paßt gar nicht zu deiner Größe. Ein guter Chirurg wird dir das auch sagen. Ob die Krankenkasse die OP bezahlt, kann nicht beurteilt werden. Sicherlich ist es von Krankenkasse zu Krankenkasse unterschiedlich. Besprich das mit deinem Hausarzt. Auf jeden Fall müssen deine Beschwerden eindeutig auf den großen Busen zurückzuführen sein. Dann stehen die Chancen besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bedaure - ich kann das nicht glauben. Bei diesen Körpermaßen sind fast keine BH's mehr zu bekommen.

Wenn doch, dann sind deine Chancen gut, dass die Krankenkasse eine Brustverkleinerung bezahlt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe zur Frauenärztin und bespreche das dort. Dann kannst du auch einen Antrag auf Kostenübernahme bei der Krankenkasse stellen. Es wird aber eine Weile dauern und ohne mehrere ärztlicher Gutachten geht nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einer ehemaligen Kollegin hat die KK die Brustverkleinerung bezahlt, aber erst nach hartem bürokratischem Kampf. Die Kollegin hatte schon extreme Rückenschmerzen, weiß aber nicht, was das nun für Größe war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung