Brustpiercing entzündet - Meinung des Arztes korrekt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Docs sagen immer man soll es raus nehmen weil es natürlich nicht Gesundheit fördernd ist sondern immer ein Rest Risiko bleibt das es sich wieder entzündet.
Ich hatte das selbe Problem und habe die Salbe von Arzt genommen und das Piercing drin gelassen. Seid dem habe ich keine Probleme mehr.
Natürlich weis ich nicht wie schlimm deine Entzündung ist so ganz Ohne Bild aber meiner Erfahrung sagt, man kann es drin lassen wenn es ordentlich gestochen wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ltanja2101
12.07.2016, 14:20

Nach dieser Entzündungsgeschichte und der Tatsache das es immer wieder vorkommen kann habe ich mich eigentlich entschieden es rauszunehmen. Zudem kam das ich jetzt in den Kampfsportbereich gehen will und gemerkt habe das es da totsl störend ist.

Jetzt kam die Entzündung.

Meinst du denn, wenn der Arzt sagt es ist besser wenn es raus kommt, damit es abheilt liegt er falsch? Im Internet steht immer drin lassen und auf keinen Fall rausnehmen da es sonst zuwächst und sich dann verkapseln kann. Der Doc meinte aber es sei besser für den Abfluss des Eiters wenn der Stichkanal frei ist.

Hab totale Angst das er falsch liegt :/

0
Kommentar von aliali96
12.07.2016, 14:23

Es kann nichts passieren wenn du es raus nimmst. Klar heilt es dann besser aber es heilt auch mit dem Piercing drin.
Wenn der Eiter raus laufen soll kannst du auch zum Piercer gehen und dir einen längeren Starb kaufen damit das Piercing platz hat und der Eiter raus laufen kann

1

Was möchtest Du wissen?