Frage von NehmEsAn, 79

Brustmuskeln durch Liegestütze?

Hi Leute,

viele oder gar alle sagen, dass man Brustmuskeln durch Liegestütze aufbauen kann. Was ich nicht verstehe ist, das ich keine Anspannung in der Brust spüre wenn ich Liegestütz mache. Ich gehe sehr weit runter und mache auch viele Varianten, dennoch spüre ich nichts in der Brust. Ist das normal? Falls ja, wieso wird dann die Brust überhaupt trainiert?

Antwort
von binregestriert, 37

Arme weiter zusammen -> mehr Trizpes

Arme weiter auseinander-> mehr Brust

Sich mit den Armen an irgendwas höher abstützen -> größerer Bewegungsradius -> effektiv

Allerdings reicht der Reiz des eigenen Körpergewichtes irgendwann nicht mehr aus. Wenn du auf Kraftausdauer trainieren willst, ist das kein Problem, wenn du auf Masse trainieren willst, musst du noch ein paar Gewichte drauflegen oder dir die Übung schwerer machen z.b Liegestütze mit einer Hand.. da gibts etliche Variationen an Liegestütze, eine schwere als die andere. Oder wie gesagt du erhöhst einfach den Bewegungsradius.

Kommentar von PurpurSound ,

Völlig richtig! Das wichtigste zu lesen sind die ersten beiden sätze, denn da werden die meisten fehler gemacht!

Antwort
von DareDevilDave, 52

Versuch deine Arme weiter auseinander zu tun. Also deine linken Arm weiter nach links und deinen rechten mehr nach rechts logischerweise. Dann geh mal so weit runter wie es geht, und halte die Spannung. Liegestützen sind eigentlich eine perfekte Übung für Brust und Trizeps

Kommentar von NehmEsAn ,

Ich werde es ausprobieren, vielen Dank :)

Antwort
von UKfella, 37

Im Grunde ist es umgekehrtes Bankdrücken. Nur, dass du dabei diesmal keine Langhantel mit Gewichten stemmst, sondern dich selbst. Guck mal, dass deine Arme bzw. deine Hände in relativ breiten Abständen zueinander auf dem Boden aufliegen. Achte auch darauf, dass dein Rücken kein Hohlkreuz bildet. Eigentlich müsstest du nach spätestens 20 Wiederholungen eine offensichtliche Anspannung im Brustbereich bemerken.

Antwort
von ThePsilosopher, 40

Mir wurde mal empfohlen, 3 Stühle zu nehmen und sich auf 2 dieser zu stützen. So ist einem der Boden nicht im Weg, man kann weiter runter. Das habe ich auch intensiver in der Brust gespürt.

Kommentar von NehmEsAn ,

Ich werde es aufjedenfall ausprobieren^^ Dankeschön :)

Kommentar von PurpurSound ,

Das kannst du als fortgeschrittener machen, absonsten kanns böse ausgehen!!

Ich würde ganz zu beginn sogar eher die knie auf dem boden lassen und möglichst viele wiederholungen machen. Dabei auf geraden körper achten (kein hohlkreuz!!). Erst dann auf die zehenspitzen, und noch später überlegungen zur weiteren steigerung anstellen...

Richtige und langsame bewegungsausführung sind das A und O!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community