Frage von GaryAnderson, 67

Brustkorbschmerzen erkältung?

hallo, ich war bis vor 2 wochen erkältet, starker husten schnupfen, seit 1 einhalb .wochen hab ich auch leichte brustorbschmerzen(sonst nichts) war vor einer woche beim hausarzt hat mir ibuprofen 600mg verschrieben , hab sie wie der arzt gesagt hat jeden tag 2mal genommen. allerdings ist es immernoch nicht weg der schmerz, soll ich noch etwas warten und geht er von alleine weg oder lieber morgen nochmal zum arzt?

Antwort
von beangato, 67

Vlt. hast Du Dir durch den Husten eine Zerrung zugezogen - Kytta.war bei mir mal der Fall. Versuchs mal mit Schmerzsalbe wie Kytta.



Antwort
von BFanny, 60

Wenn ich Dich richtig verstehe, ist die Erkältung noch nicht weg, sondern die Schmerzen im Brustkorb sind noch dazu gekommen.

Du musst auf jeden Fall noch einmal zum Arzt und nicht länger abwarten! Das setzt sich sonst auf den Bronchen fest und wandert schlimstenfalls weiter in die Lunge. Du hast bislang 'nur' Schmerzmittel genommen. Meines Erachtens sollte der Arzt Dir nun en Antibiotikum verschrieben, da Dein Körper mit dem Erkältungsinfekt offenbar nicht alleine fertig geworden ist. Schmerzmittel allein reichen da nicht.

Geh auf jeden Fall, nicht dass Du da was verschleppst.

Gute Besserung!

Kommentar von GaryAnderson ,

doch doch, die erkältung ist seit  2 wochen komplett weg, brustkorb schmerzen sind seit 10 tagen da, aber sind nicht stark

Kommentar von BFanny ,

Sry hab das überlesen: die Erkältung ist bereits abgeklungen. Geh' aber trotzdem zum Arzt und verschaffe Dir Klarheit.

Kommentar von beangato ,

Das kann auch nur eine Zerrung sein durch den Huten - hatte ich selbst mal - fast 6 Wochen lang.

Kommentar von GaryAnderson ,

beangato, hast du in der zeit schmerzmittel eingenommen? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten