Frage von Aceliaaaa, 93

Brust Op Narkose Angst?

Hallo und zwar ich hasse Leine brüste wirklich total und ich leide wirklich darunter ich traue mich nicht mal ohne push up raus zu gehen da sie so klein sind und auch aussehen , ich will unbedingt eine brust Op aber ich hab total angst von der Vollnarkose das ich nicht mehr aufstehen würde vor den schmerzen nicht so wirklich nur von der Vollnarkose hattet ihr mal eine brust Op ? Würde mich interessieren Bitte hilft mir

Antwort
von Chichibi, 37

Du solltest wirklich nich warten, bis du mind. 21 Jahre als bist. Bis dahin kann sich dein Körper noch zu stark verändern. Und sei es nur die Form der Brust. Wäre doch doof, wenn du dann in 2 Jahren noch mal eine OP machen müsstest, weil sie sich verform haben.

Risiken bei einer Narkose gibt es immer. Auch, während der OP zu sterben. Wenn du gesund bist, ist das Risiko aber sehr gering. Und vor einer Brustvergrößerung wird da auch explizit drauf geachtet. Ob du dieses Risiko eingehen möchtest, musst du aber selber entscheiden.

Überstürze so eine OP auf keinen Fall. Du solltest grundsätzlich schon ein gutes Gefühl dabei haben. Und, wie gesagt, mind. 21 Jahre alt sein. Nutze die Zeit bis dahin doch, um dich ausgiebig zu informieren.

Ich habe eine Brustvergrößerung hinter mir. Ich kam übrigens dann 2-3 Tage vor der OP auf den dummen Gedanken, ich könnte während der OP aufwachen. Aber das ist natürlich nicht passiert!

Sich vorher zu informieren und Risiken abzuwägen finde ich gut und wichtig. Man sollte sich aber auch nicht all zu verrückt machen.

Antwort
von 1Mann1Wort, 41

Gesicht ist eh das wichtigste, aber das klingt so als würdest du unbedingt was ändern wollen. Hör nicht auf diese Idioten hier suche am besten das Gespräch mit einem Arzt und wenn es nur der Hausarzt ist der kann dir dann bischen mehr zur Narkose und OPs erzählen als diese "Experten" hier. Es gibt viele verschiedene Narkosemittel die ein Anästhesist einsetzten kann, du wirst auf jeden Fall wieder aufwachen!

Antwort
von ede45, 28

Leider gibt es sehr viele Mädchen, die darunter leiden. Aber glaube mir, nicht jeder Mann steht auf große Brüste. Das wird zwar in den Medien suggeriert, stimmt aber nicht. Mit etwas Geduld lernst auch du irgendwann den Richtigen kennen. Da ich im KH Duisburg Fahrn einen Narkoseschaden erlitten habe, möchte ich dir dringend von einer OP abraten. Es gibt ganz viele Ärzte, die behaupten, eine Narkose ist heute kein Problem mehr, weil sie damit viel Geld verdienen. Viele Menschen glauben das, ohne es zu hinterfragen. Darum bleib so wie du bist. Ich würde eine OP nur akzeptieren, wenn du so sehr darunter leidest, dass du dadurch psychisch krank wirst. LG

Antwort
von sherazade1, 37

Hey, ich glaube du bist erst 15 richtig? wie groß bist du denn und wie viel wiegst du? du wirst noch wachsen und deine Brüste auch, warte auf jeden Fall bis du mind. 20 bist

Kommentar von Aceliaaaa ,

ich bin 1.63 und wiege 56

Antwort
von OskarFragen, 52

Nach der Narkose Schäden zu haben ist unwarscheinlich.

Du musst dir das nur gut überdenken, denn mit Größeren Brüsten musst du mehr gewicht tragen(große umstellung), du kannst dich nicht mehr bequem auf dem bauch legen,...

Kommentar von Chichibi ,

Was hast du denn für Vorstellungen? Das Gewicht fällt überhaupt nicht auf und "nicht bequem auf dem Bauch liegen können" kann ich nun auch gar nicht bestätigen.

Antwort
von NurDerHSV188765, 63

Denk dran dass das schiefgehen kann. Die Wahrscheinlichkeit ist nicht gering

Antwort
von Wiesel1978, 45

Wie alt bist Du ?

Kommentar von Aceliaaaa ,

16

Kommentar von Wiesel1978 ,

Dann mach Dir keine Sorge, die wachsen noch 2-4 Jahre. Und es soll Männer geben, die Brüdte auch klein mögen ;)
Bei jeder OP und damit notwendigen Narkose besteht die Gefahr, dass man nicht mehr aufwacht. Aber vor Deinem 22-24 Lebensjahr wird Dir kein vernünftiger Arzt Implantate einsetzen

Kommentar von Aceliaaaa ,

aber seid dem ich so viel abgenommen habe wachsen sie einfach nicht mehr

Kommentar von Wiesel1978 ,

Erkundige Dich mal nach den (laufenden) Kosten. Der erste Eingriff kostet weit über 1000 Euro und alle paar Jahre müssen die Kissen erneuert werden. Aber ich bin kein Fachmann auf dem Gebiet.
Und Du hast ja nicht nur Masse am Bauch verloren, auch an den Brüsten, wodurch Dur ein Wachstum durch die voran gegangene Hauterschlaffung weitaus weniger auffallen dürfte

Kommentar von Chichibi ,

Die Implantate müssen heutzutage nicht zwangsläufig gewechselt werden.

Kommentar von Wiesel1978 ,

Danke, ich hatte das nur mal i-wann im TV gesehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten