Brust ohne OP vergrößern?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo! Zunächst hat das natürlich alles etwas mit Genetik zu tun. Viele Mädchen haben einfach nur eine kleine Brust weil sie zu wenig wiegen. Die Brust hat einen hohen Fettanteil und ist extrem vom Körpergewicht abhängig.

Aber Du hast wohl nicht zu wenig Gewicht und dann kann man wirklich nichts tun.

Manchmal macht die richtige Pille einen kleinen Schub - ist aber auch nicht sehr oft. 

Bevor mir jetzt irgendjemand damit ankommt, dass mich ein Mann ja für meine inneren Werte lieben würde

Nein, das wäre in diesem Fall keine gute Antwort. Da möchte man Dir gerne helfen aber es geht nichts.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@ Pherana

Eine Brustvergößerung ohne OP ist fast nicht möglich. Es gibt zwar Fettunterspritzungen, aber die sind auch teuer und die halten vielleicht ein Jahr. Das Fett wird dir woanders vom Körper geholt und dann unterspritzt.

Ob bei dir ein Hormonmangel vorhanden ist, kann dir nur der Arzt sagen und normalerweise bestimmt dein Körper und deine Gene, welchen Busen eine Frau mal bekommt.

Spreche mit deinem Arzt, was der dazu sagt, wenn dich das belastet, dann rede mit einer Psychologin und höre dir deren Meinung an.

Meine inneren Werte sind nicht das Gelbe vom Ei, also muss eben mein Aussehen als Ersatz herhalten. 

Dann muss ich dir leider sagen, dass du dann auch nicht zufriedener bist als vorher.

'Wenn deine inneren Werte mit dir nicht übereinstimmen, dann helfen dir auch OPs nicht.

Vor allem dann, wenn irgendwas schief geht, dann könntest du noch mehr Probleme mit deinen inneren Werten bekommen. Es gibt genug Beispiele wo nach einer solchen OP andere Ärzte das dann wieder zurechtrücken mussten, was Schönheitsdoktoren versaut haben und diese Frauen dann erst recht mit ihren misslungenen OPs leben mussten..

Man kann nicht nur positive Antworten bei einer Schönheits-OP erwarten, sondern man muss auch mit den erklärten Nebenwirkungen leben können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pherana
25.08.2016, 20:31

Erstmal danke für die lange Antwort (auch wenn es vielleicht nur die Formatierung ist, die mir da eine Illusion vorlacht).

Oh, ich bin zufrieden mit mir als Person - ich find mich toll. Ich bin nur sehr zynisch und (selbst)destruktiv, was auch den schön fett gedruckten Satz erklärt. Es geht aber auch gar nicht um meine inneren Werte, ich wollte bloß all jene abschrecken, die eben genau mit diesen ankommen. Mein Charakter ist mir nämlich schlicht weg egal, preach. 
Eine Therapeutin habe ich übrigens schon. Da diese mir aber das Gleiche bezüglich dem vorsetzt und mir somit nicht hilft, habe ich mich schlichtweg an das Internet gewandt. Ob das so gut ist? Keine Ahnung. Wer kann schon in gut und schlecht unterteilen? 

Der Zynismus in mir ist stark und möchte dir entgegenschleudern, dass ich mit gar nichts leben muss, und es genug Methoden bei ungewollten Nebenwirkungen gibt - aber da spricht nur der Teenager aus mir.

Danke nochmal wegen der Antwort, vielleicht gewinn' ich im Lotto und kann mir jährlich diese Fettunterspritzungen leisten. Reinlesen werde ich auf jeden Fall. (Meine Antwort war vielleicht ein bisschen überflüssig, aber du hast dir Zeit genommen, mir zu antworten, dann kann ich ja das Selbe machen.) 

0

Nimmst du schon Hormone? Pille, spritze oder ähnliches? Dadurch kann die brust auch wachsen! Ansonsten gibt es nicht viel! Warst du schon mal beim Frauenarzt deswegen? Ich kann mir vorstellen das es dich sehr belastet, du kannst nur schon mal sparen für eine spätere op! Aber bis 25 kann deine brust noch wachsen, egal wie lange du deine Periode schon hast!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pherana
25.08.2016, 20:19

Nein, hormonell ist bei mir nichts verändert. Und ich war schon bei einer Frauenärztin, ja - die meinte, ich hätte mich damit abzufinden und dass meine Brust nicht mehr wachsen wird. Beim ersten Gespräch, dementsprechend hat mich diese Feststellung ohne weitere Belege etwas verstimmt und nach längerem Hin und Her die Frage stellen lassen. Ich werde die Hormone einmal ansprechen, ansonsten heißt es abwarten und Tee trinken.
Danke für deine Antwort. :') 

0
Kommentar von Peppi26
25.08.2016, 20:29

ich hatte bis 15 70AA also echt nichts! Habe dann den Ring genommen und inzwischen 65 G! Also Hormone bewirken schon einiges! Gut ich vertrage sie auch zu gut aber meine Mutter hat gerade mal b also liegt es eben nicht immer an den Genen!

1
Kommentar von Peppi26
25.08.2016, 20:39

Nein so groß definitiv nicht! Aber vielleicht wachsen sie noch! Meine Freundin hat sich letztes Jahr auch die brüste vergrößern lassen! Nach Jahre langem leiden von 70 a auf d! ich persönlich es sieht super aus und jetzt ist sie auch sehr glücklich!

0

Man kann die Brust leider nicht natürlich vergrößern, du kannst deine Brustmuskeln trainieren um sie zu straffen, aber je mehr Sport man macht umso mehr nimmt man auch an Fett ab - die meisten eben an der Brust.
Ich finde Schönheits-Op's eine gute Sache, wenn Menschen nicht mit sich zufrieden sind, vorher solltest du aber abklären, ob deine Brust noch im Wachstum ist, bevor du sie operierst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pherana
25.08.2016, 20:23

Vielen Dank für deine Antwort. :) Ich halte mir das Trainieren der Brustmuskeln mal als letzte Instanz offen - ansonsten wird eben darauf gewartet, dass ich dem nachkommen kann, was ich vorhabe. ;)

0

Hast du mal in dieser Hinsicht mit deiner Gynäkologin gesprochen? Hat sie mal Blut abgenommen, um deinen Hormonspiegel festzustellen? Nimmst du die Pille? Vielleicht mal wechseln, die Pille fördert eigentlich das Brustwachstum. 

Wie ist denn die Brustgröße deiner weiblichen Vorfahren (Mutter, Großmutter)? Falls da auch nicht viel ist, bist du genetisch vorbelastet.

Wenn absolut gar nichts hilft, dann heißt es nur abwarten. Ab dem 2. Kind, auch wenn du nicht stillen solltest, wirst du eine richtig schöne Brustgröße haben ... wetten? smile

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Falls die OP nur am Geld scheitern sollte möchte ich dir sicherheitshalber sagen, dass in Fällen, in denen eine Frau nachweißlich durch hormonelle Krankheiten keine Brust entwickelt die Kosten für eine OP unter Umständen von der Krankenkasse getragen werden können. Es ist ein elender Papierkrieg aber nicht unmöglich. Ich hoffe du findest eine gute Lösung für dich. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Größe deiner Brüste ist genetisch fest gelegt.. haben die Frauen in deiner Familie auch kleine Brüste?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pherana
25.08.2016, 20:14

Kleinste Brustgröße ist ein B-Körbchen. Womit ich auch vollkommen zufrieden wäre. Wusste, dass ich irgendetwas vergessen habe. :') 

0