Frage von 3Zicke6, 36

Brunchen und Besonderheiten in Berlin Mitte?

Ich bin ab dem 24. mit meinem Freund in Berlin. Am 27. fahren wir zurück. An dem Tag wollten wir auch irgendwo in Berlin Mitte vlt sogar Nähe des Hauptbahnhofes lecker brunchen.

Noch dazu möchten wir auch Teile von Berlin sehen die nicht in jeder Touristenkarte stehen. Grade über Weihnachten müsste man doch viele tolle Sachen sehen können. Hat da jemand ein paar Geheimtipps? :)

Schonmal frööööhliche Weihnachten und danke für eure spontane Hilfe :)

Antwort
von MrHilfestellung, 20

Was wollt ihr denn so machen, bis auf Sehenswürdigkeiten ansehen und brunchen?

Ich finde in Berlin kann man auch einfach mal spazieren gehen, weil die Menschen und in vielen Bezirken auch Streetart und so extrem interessant sind. Also einfach mal die Oranienstraße entlang spazieren, vielleicht dort nen Kaffee trinken oder in einen Laden gehen. 

Kommentar von 3Zicke6 ,

Also ich habe schon gesagt das wir nicht mit der Bahn oder so fahren weil man unterwegs echt viel sehen kann. Wollten vom Hotel (Best Western Mitte) zur East Side Gallery spazieren und von dort aus zum Kudamm den Abend ausklingen lassen. Vielleicht unterwegs in den Berliner Zoo wie es die Zeit zulässt und mein Freund möchte unbedingt bei Curry 36 essen :D

Und am ersten Abend sind wir Essen im Restaurant Cana.

Der Rest ist halt noch nicht geplant, das wollen wir spontan schauen aber sich n paar gute Ideen zu holen ist ja erlaubt :)

Kommentar von MrHilfestellung ,

Zu Fuß von der Friedrichsstraße zur East-Side-Gallery ist auf jeden Fall ne Hausnummer :D, aber ist auf jeden Fall ne interessante Route. Ich würde Unter den Linden entlang gehen und dann ab dem Alex die Karl-Marx-Allee, ist zwar ein Umweg, aber die Karl-Marx-Allee ist viel schöner, als die Straße, die am Ostbahnhof vorbei führt (Mühlenstraße heißt die glaub ich). 

Dann von der Karl-Marx-Allee am Frankfurter Tor die Warschauer Str. entlang. Besonders wenn es Nacht wird spielt sich da extrem viel ab. An der Warschauer Str. gibts auch sehr sehr guten Döner, bei Mustafa Demir. Wenn ihr dann die Straße entlang seid seht ihr East-Side-Gallery und Oberbaumbrücke.

Kommentar von 3Zicke6 ,

Ich war das letzte mal vor 5 Jahren in Berlin. War damals an irgendeinen U-Bahnhof unten drin da gab es n Mc´s und n Dönerladen. Den mochte ich damals auch ziemlich. Weiß aber leider nicht mehr wo das war :D

Abgesehen von der Oranienburger, gibt es irgendwas interessantes Nähe dem Hotel? :)

Kommentar von MrHilfestellung ,

Da kann ich dir ehrlich gesagt nicht so viel helfen. Weil in der Gegend halt ich mich eher selten auf, die Friedrichsstraße ist halt schön für etwas teurere Geschäfte und auf der anderen Spree-Seite findest du halt Reichstag und so etwas.

Weißt du noch in welchem Stadtteil der Dönerladen war?

Kommentar von 3Zicke6 ,

Nein leider gar nicht, war damals mit der Schulklasse in Berlin. Sind nur irgendwelche Treppen runter und da gab es dann auch noch so Läden und halt auch Essensläden :D

Kommentar von MrHilfestellung ,

Alex hat ne große Ladenpassage im U-Bahnhof, aber ob es dort war weiß ich nicht :D

Antwort
von XC600, 17

https://www.dein-alex.de/dein-alex-berlin-alexanderplatz

reservieren ist aber unbedingt empfehlenswert ....

Antwort
von brennspiritus, 27

Fürs Frühstück:

http://restaurantneumanns.de/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community