Frage von GartenFuerWuffi, 51

Brummen in der Wand?

Hallo,

Ich bin am verzweifeln. Wohne in einem zwei Jahre alten vier Parteien Haus im Erdgeschoss. Regelmäßig nachts werde ich von einem Brummen aus meiner Schlafzimmerwand stundenlang wach gehalten. Ich war felsenfest davon überzeugt dass es eine Waschmaschine im Waschkeller ist weil es exakt wie eine laufende Waschmaschine klingt. Bin also heute Nacht in den Keller gestapft um den Störenfried zu finden und musste überrascht feststellen, dass alle Maschinen aus waren. Es ist immer zwischen 00:00 h und 05:00 h und hält über mehrere Stunden an. Es ist nicht wahnsinnig laut aber es geht indirekt durch die Wand. Wenn man also mit dem Kopf auf dem Kopfkissen liegt hört man es noch lauter. Oropax bringen rein gar nichts, scheint daran zu liegen dass es indirekt durch die Mauer und dann das Bett geleitet wird. Es ist auch kein monotones Brummen sondern mit unterschiedlich langen Intervallen (eben genau wie eine Waschmaschine). Genau unter meinem Schlafzimmer ist der Fahrradkeller. Das Brummen ist dort auch zu hören aber es ist nicht lauter als bei mir in der Wohnung und genau so indirekt. Hatte auch schon die Fußbodenheizung in Verdacht aber warum sollte die nachts Waschmaschinengeräusche machen. Es macht mich verrückt. Sicherlich gibt es Menschen die das nicht stört aber da ist ja jeder anders. Mich bringt es um meine Nachtruhe.

Hat irgendjemand eine Idee was das sein könnte und vor allem was ich dagegen tun kann?

Antwort
von Manja1707, 28

Es kann ja auch sein, dass jemand privat in seiner Wohnung eine Waschmaschine hat, obwohl für die Allgemeinheit im Keller welche zur Verfügung stehen. Aber dass jemand die Maschine immer in der Nacht um die gleiche Zeit laufen hätte wäre auch wieder seltsam.

Kommentar von GartenFuerWuffi ,

Nein wir haben unsere Maschinen alle im Keller stehen. Hab ja mit den Nachbarn diesbezüglich schon gesprochen 

Kommentar von Manja1707 ,

Und dass jemand einen Wäschetrockner laufen hat?

Antwort
von quantthomas, 28

Möglicherweise liegt die Geräuschquelle im Heizraum. 

Die Nachtabsenkung der Heizungssteuerung beginnt wahrscheinlich um Mitternacht und dann müßte der Stellmotor sich bewegen und die Vorlauf-Temperatur senken.

Es könnte also durchaus sein, daß irgendwas beim Stellmotor nicht stimmt und dabei etwas Lärm produziert, der sich durch die Heizungsrohre ins ganze Haus überträgt.

Es wird dir also nichts übrigbleiben, Punkt Mitternacht in den Heizraum zu latschen und gucken, welches Gerät zu rattern anfängt. 

Kommentar von GartenFuerWuffi ,

Wir haben alle eigene Heizungsanlagen in den Wohnungen die individuell eingestellt sind. Die Nachtabsenkung haben wir alle nach unseren Wünschen selbst programmiert. 

Kommentar von quantthomas ,

Schade, ich war mir so sicher, daß das Geräusch aus dem Heizraum kommt.

Kommentar von GartenFuerWuffi ,

Ja das wäre schön gewesen :) haben aber eben keinen Heizungsraum weil jeder ne kleine Kammer in der Wohnung hat in der die Anlagen stehen. Boiler, Fussbodenheizungsventile und der "Computer" für die Heizung und das Warmwasser sind da drin. Im Keller haben wir nur Strom-, Wasser- und Gaszähler und eben die Waschmaschinen. Die Fußbodenheizung in meinem Schlafzimmer ist auch immer aus weil mir das zu warm ist. das hätte ich vielleicht oben noch erwähnen sollen. 

Kommentar von quantthomas ,

Trotzdem muß es im Haus einen Raum geben, wo die HEinzug in die einzelnen Wohn-Einheiten verteilt wird. 

Selbstverständlich hat auch dein Sub-Heizraum ein Mischventil das die Energiemenge mechanisch steuert. 

Das könnte doch auch Krawall machen, wenn der Mischer etwas klemmt ? 

Egal , vielleicht hast du nur einen gewöhnlichen Klopfgeist im Haus , dem langweilig ist. 👻

Antwort
von Wiesel1978, 36

Klingt nach Schallwellen, die sich auf das Mauerwerk übertragen. Da Du potentielle Störenfriede in Deiner direkten Umgebung ausschließen konntest, schau weiter weg. Habt ihr Bergbau in der Nähe, könnte es eine U- oder Straßenbahn sein?

Kommentar von GartenFuerWuffi ,

Bei uns gibt es weder U- noch Straßenbahnen :( und auch keinen Bergbau. Die Bahnschienen der normalen Bahn verläuft in der Nähe aber das Geräusch sind definitiv keine vorbeifahrenden Züge. Die hört man zwar wenn man sich drauf konzentriert aber es ist ein ganz ganz anderes Geräusch. 

Kommentar von Wiesel1978 ,

Was Du versuchen kannst, wenn das Geräusch da ist, geh in den Keller und fühl an den Heizungsrohren

Antwort
von realistir, 9

du machst einige Gedankenfehler. Argumentierst, eine heizung kann diese Geräusche nicht verursachen weil die Heizungsverteiler für Fussböden jeweils in einem Raum nebenan befindlich sind.

Dort sind aber nur die Verteiler an die jeweiligen Wohnungen. Die Heizung ist irgendwo anders in einem Kellerraum oder eventuell in einem Kellerraum eines Nachbargebäudes. Die Geräusche übertragen sich entweder über Wände oder gar ganze Bodenbereiche, je nachdem wo der Wärmeerzeuger ist und die erzeugte Wärme überall hin verteilt wird.

Stell doch dein Bett mal auf 6 cm dicke Styorodorklötze und schau, ob sich dann noch Schallwellen auf dein Bett übertragen. Oder entsprechendes Material das Schwingungsgeräusche nicht weiter leitet.

Antwort
von Moreppo, 17

Schau mal hier nach:

http://www4.lubw.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/355/

und hier:

http://www.bauexpertenforum.de/showthread.php?94155-Tieffrequenter-Schall-nicht-...

Du siehst, du bist nicht alleine. Bei dem Bauexpertenforum sind mehrere Foreneinträge zu diesem Thema.

Kommentar von GartenFuerWuffi ,

Danke für die Links. Allerdings geht es da um ein durchgängiges eher monotones Brummen. In meinem Fall ist es (von der Geräuschart her) wie gesagt wie eine Waschmaschine. Und dass es mit meinem Hörvermögen in Zusammenhang steht schließe ich auch aus, 1. weil ich 30 bin und 2. weil mein Hörvermögen dann ja immer zur gleichen Uhrzeit anfangen würde zu spinnen :)

Kommentar von Moreppo ,

Okay, das mit dem Alter konnte ich nicht wissen ;)

Aber da sind allgemein ganz gute mögliche Quellen für Brummlärm im Haushalt in der Diskussion. Also überfliegen könnte sich lohnen

Kommentar von realistir ,

dann spinnst du halt auf eine andere Art;-)

Diese Art nennt sich selbsterfüllende Gedanken ;-) Du bekommst also etwas geliefert, was du sinngemäß hören willst.

Wenn ich mich schlafen lege muss ich mein Hirn, sprich meine Gedanken abschalten. Gelingt das, kannst du neben mir Löcher in die Wand bohren, höre ich nichts außer typische Weckergeräusche.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community