Frage von Gurki190, 29

Brufswahl was ist sinnvoll und was für berufe sind heutzutage quatsch?

Ich habs nicht mit still im Büro sitzen und bin kein Albert Einstein sprich mathe liegt mir nicht . Ideen für Berufswahl ?

Ps: berufstests und edlcih praktika schon gemacht trotzdem keine Ahnung so recht

Antwort
von rockylady, 11

Einstein war ne Niete in Mathe um das mal klar zu stellen :D

Zitat  "Mach dir keine Sorgen wegen deiner Schwierigkeiten mit der Mathematik. Ich kann dir versichern, dass meine noch größer sind." 

Antwort
von princecoffee, 6

das hängt u.a. von deinem schulabschluss ab und auch davon, ob du zb. im dienstleistungsgewerbe oder zb. im produzierenden gewerbe etc. starten möchtest..

Antwort
von andee89, 12

Ansich ist kein Beruf "quatsch". Das kannst nur du für dich alleine entscheiden. Du weist am besten wo deine Interesse und stärken liegen. Bei der Jobsuche gibts nur einen Wichtigen Satz. Ein Job der dir Spass macht fühlt sich nie wie ARbeit an. Ich zum Beispiel bin in der Pharmabranche tätig, da habe ich meine Stärken und der Beruf macht mir Spass ;)

Kommentar von Gurki190 ,

Was ist pharmabranche ? :)

Antwort
von TheDanzinger, 12

Hallo Gurki190!

Wenn es dir nicht ums Geld geht (trotzdem stabile Finanzen!) dann überlege dir, was du gerne machst und finde dazu einen Beruf. Schreinern, mit Menschen interagieren, Menschen helfen,... usw. Der beste Beruf ist immer noch der, der Spaß macht. :)

-D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten