Frage von nigzey, 696

Brüstvergrößerung/ Brust op? Erfahrungen?

Hallo,
Ich habe vor mir die Brüste vergrößern zu lassen. Habe aber ein paar bedenken...ich habe Angst, dass es zu künstlich aussieht und sich steinhart anfühlt (Siehe Micaela Schäfer). Solche Brüste gefallen mir überhaupt nicht, ich will sie auch nicht riesen groß haben, sonder SEHR natürlich. Hat jemand Erfahrungen damit? Und auch eine Frage an die Männer, gefallen euch Silikonbrüste oder ist das eher ein No-Go? Wird man dann als Frau noch ernst genommen und wie ist das beim Sex? Stören sie nicht, also ist das nicht so ein Gefühl als wären die Brüste wie Kissen (Fremdkörper) zwischen Mann und Frau? Und haben die Brüste Körpertemperatur oder sind sie eher kalt? Was ist wenn man sich sonnt, werden sie dann heiß oder werden sie wärmer/ bleiben kälter?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LilithWhitic, 494

Hey,
alsoooo, ich hab selbst eine Op hinter mir mit einem natürlichen und nicht steinharten Ergebnis :-D
Das nur vorne weg, damit du weißt, das ich weiß wovon ich rede ;-)

Wie deine Brüste am Ende aussehen und sich anfühlen hängt in erster Linie mit der Implantatform und der Größe zusammen. Wenn du selbst sagst du willst keine "riesen Dinger", dann wird das ganze auch nicht so aufgesetzt aussehen. Bei der optimalen Größe und Form hilft dir aber dein Arzt der dich dann auch operiert und ihr sucht im Vorgespräch die passenden Implantate anhand deiner Wünsche und der Beschaffenheit deines Körpers aus!
Zum Thema Männer: Ganz ehrlich? Sche****ß drauf! Es gibt so viele Kerle und davon wirst du hier jetzt auch jede Menge antworten sehen, die sagen Ih bäh und nein will ich nicht...blah blah blah. Darauf kannst du am Ende nichts geben!
Wenn dich ein Kerl will, dann mit und ohne Implantate. Wenn dich ein Kerl nicht will ändern die Implantate daran auch nichts. Fakt ist, wer dich deswegen nicht (mehr) will, hat in erster Linie ein Problem mit sich selbst und nicht mit dir!! Die Op machst du ja auch für dich und da sollte dich kein Kerl dazu bezwegen aber auch keiner davon abhalten!!! ;-)

Und für das Thema S*x gilt das gleiche, wer dich deswegen nicht ernst nimmt (was haben Silikonbrüste mit ernst nehmen zu tun?! O.o) hat ein Problem mit sich selbst, nicht mit dir!

Die Brüste, in so fern wir eben nicht von diesen riesigen Silikonbällen sprechen, stören nicht und fühlen sich auch nicht wie ein Fremdkörper an.
Das Silikonkissen liegt UNTER deinem eigenen Brustgewebe und ist somit "gepolstert" und auch logischerweise warm.
Man nimmt es auch nicht als Fremdkörper wahr sondern es ist quasi eins mit der restlichen Brust.
Sitzt ein Brustimplantat richtig und ist nicht überdimensioniert ist es weder von außen sichtbar noch fühlbar und nur mit genauem Wissen und etwas festerem drücken ertastbar! ;-)
Die Temperatur der Kissen verhält sich wie die deines restlichen Körpers, es ist also nicht so das wenn es heiß oder kalt wird du plötzlich Eisklumpen oder heiße Kugeln in deiner Brust hast :-D

Soooo, ich hoffe ich hab keine Frage vergessen, wenn doch, kommentier einfach, ich versuch dir dann zu helfen :-)

Ansonsten kannst du dir auch gern mal mein Youtube Video zu meiner Op ansehen, dort werden zwar nicht deine Fragen hier beantwortet, aber Sachen wie Ablauf, Vorbesprechung, Schmerzen, Heilung, wie es mir damit ging und geht, usw :-)
Ist ja vielleicht auch interessant!



Lg,
Lilith

Antwort
von Chichibi, 376

Implantate gibt es in allen möglichen Formen und Größen. Wenn du willst, dass sie natürlich aussehen, solltest du vermutlich anatomisch geformte Implantate nehmen. Micaela Schäfer z.B. hat runde - die sehen in den aller meisten Fällen künstlich aus.

Anatomische Implantate sind meist aber auch ein bisschen härter als rune - damit sie ihre Form behalten. Ich habe aber von vielen Frauen gehört, dass auch die anatomischen super weich sind und sich vollkommen natürlich anfühlen. Meine Brüste sind allerdings recht fest (aber nicht nicht steinhart) und bewegen sich daher auch kaum. RIESIG sind meine definitiv nicht, aber ich hatte fast kein Eigengewebe. Das ist vermutlich der Hauptgrund.

Grundsätzlich ist der Sinn, dass dein Leben bereichert wird. Wie gesagt, im Idealfall merken weder du noch andere, dass du Implantate hast. Dir wird niemand garantieren können, dass sich deine Brüste nach der OP vollkommen natürlich anfühlen.

Du musst auch bedenken, dass bei einer OP immer gewisse Risiken entstehen. Meistens geht alles glatt und die Brüste fühlen sich nach der OP an, als wären es deine eigenen. In manchen Fällen lässt das Fremdkörpergefühl aber auch nach Jahren nicht nach. In seltenen Fällen tritt auch eine Sensibilitätsstörung auf. Ob du diese Risiken eingehen willst, musst du selbst entscheiden. Von anderen Risiken wie Wundheilungsstörung oder Kapselfibrose mal ganz abgesehen.

Und wegen der Männer: Ich gehe mal davon aus, dass du einen Partner willst, der dich um deinetwegen liebt und nicht wegen deinem Körper. Das beinhaltet für mich auch, dass es ihm egal ist, ob du Silikon in den Brüsten hast, auch wenn er das sonst nicht so gut findet. Wer nicht akzeptieren kann, dass du dich hast operieren lassen, der versucht nicht mal, dich zu verstehen. Und das ist Grund genug, sich einen anderen Kerl zu suchen.

Mach die Entscheidung nicht davon abhängig, was andere davon halten könnten. Das ist DEIN Körper und DEIN Leben. Mach damit, was DU für richtig hälst.

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 335

Männer lieben Brüste - in allen Farben, Formen und Größen. Viele Männer stehen sogar ausgesprochen auf kleine Brüste und haben daher damit überhaupt kein Problem - im Gegenteil: Sie finden kleine Brüste viel erotischer als die "Dicken Dinger" und können mit letzteren gar nichts anfangen!

Womit die meisten Männer aber überhaupt nicht klarkommen, sind Frauen, die sich beim Sex verkrampfen und sich nicht ganz ausziehen oder auf "Licht aus" bestehen, weil sie der Meinung sind ihre Brüste seien zu klein, die Schamlippen zu groß oder das Bäuchlein störend usw.
Zieh Deinen BH aus, entschuldige Dich nicht für Deinen Körper und habe Spaß! 

Tröste Dich damit, dass Du in ein paar Jahren immer noch ohne BH rumlaufen kannst, Du keine Rückenschmerzen durch frontseitige Gewichte bekommst und rennen kannst ohne Deine Zwillinge festhalten (oder festzurren) zu müssen. Ich kenne einige Frauen, die oft schon in jungen Jahren meinten sich Implantate einoperieren lassen zu müssen - UND KEINE EINZIGE IST DADURCH WIRKLICH SCHÖNER GEWORDEN!

Oft sehen Silikonbrüste unnatürlich aus, die Brustwarzen zeigen bei Manchen in absurde Richtungen, es zeichnen sich Wülste und Beulen ab usw. Das Gefühl ist (je nach Typ) meist deutlich fester und unnatürlich. Im Alter hängen Silis auch deutlich mehr und müssen ggf erneut operiert werden. Bei den meisten sieht man die Narben (gerade wenn auch die Brustwarzen versetzt wur den) - was mich total abturnt. Silikon - nein Danke!

Natürlich gibt es ein paar Typen mit Silikon-Fetisch und/oder Mutterkomplex - aber an denen solltest Du Dein Leben nicht ausrichten oder an Deiner Gesundheit herumpfuschen!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Kommentar von Kunterbunt23 ,

Ganz tolle Antwort! DH :-)

Antwort
von HobbyTfz, 256

Hallo nigzey


Die einzige  Möglichkeit  die  Brüste zu  vergrößern  ist  eine Brust-OP  (Implantat)  von  der aber  eingehendst  abzuraten  ist.  Es treten  dann  meistens Probleme  auf  und du kannst  dann  dein Leben  lang chwierigkeitenhaben.  Entwickle  mehr  Selbstvertrauen und  sei  mit deiner  Brust  zufrieden so  wie  sie ist.  Mädchen  und  Frauen mit  natürlichen  großen  Brüsten sind  auch  nicht immer  zufrieden.

Ihr Mädel solltet die Brüste  nicht so wichtig nehmen. Ihr solltet nichtwegen eurer großen Brüste geliebt  werden
sondern wegen eurer Ausstrahlung.



http://moser-milani.austria.com/files/2011/06/img\_0722.jpg



http://www.miamibreastcenter.com/photos/failed/-flap-03-Irg.jpg


Da  gehst du dann auf  Photo Gallery

https://www.google.at/?gws\_rd=ssl#q=brustvergr%C3%B6%C3%9Ferung+misslungen&tbm=vid



Liebe  Grüße  HobbyTfz



Antwort
von Kuestenflieger, 188

was soll der quatsch ? eine "blonde" mit geschwärztem haar wir auch nicht besser. ihr körper und gesicht passen sicher auch nicht zu künstlichen "möpsen"

Kommentar von nigzey ,

Es geht doch gar nicht darum besser zu werden, sondern darum, dass man sich wohl fühlen muss. Und mit etwas mehr würde ich mich sicher wohler fühlen :)

Kommentar von Kuestenflieger ,

dann fühlen sie sich doch wohl in ihrer angeborenen hülle , ihre vorstellung beruht auf yellow press und anderen tv dummheiten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community