Frage von xxLinaxx12, 50

Brücke aus dem Stand schaffen?

Heyyy, also mein Problem ist immer wenn ich nach hinten geh ''falle'' ich einfach nur noch schnell nach unten. An der Wand runter tasten klappt eigentlich ganz gut . Ich übe das jetzt seit über einen Monat und ja.. Hat jemand Tipps?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Flammifera, Community-Experte für turnen, 21

Hey :)

Ein wenig "fallen" ist immer dabei, aber tatsächlich solltest du versuchen, das möglichst gering zu halten, um dich vor Verletzungen zu schützen und natürlich damit du einen ordentlichen Bogengang hinbekommen kannst.

Ich hatte dieses Problem auch lange Zeit und es hat sich herausgestellt, dass es an der falschen Technik lag. Kraft ist natürlich ein kleiner Faktor, aber hier recht gering - da reicht gute Körperspannung schon aus.

Es ist wichtig, dass du nicht! versuchst in die Brücke zu kommen, indem du deinen Rücken nach hinten beugst oder den Kopf in den Nacken legst. Vielmehr gilt es, dass die Arme und Schultern dich nach hinten ziehen. Es wird also zuerst eine Art Bogenspannung im Stand angestrebt.

Erst, wenn du mit den Armen (die übrigens möglichst schulterbreit gehalten werden sollten) nicht mehr weiter kommst, folgt der Rücken. Die Hüfte wird dabei nach vorne geschoben, quasi als Gegendruck/Gegengewicht, um langsamer nach unten zu kommen.

Erst zum Schluss nimmst du den Kopf nach hinten und schaust zu den Händen. Tust du das früher, ziehst dich durch das zusätzliche Gewicht viel schneller nach unten, was du ja möglichst vermeiden willst.

Das mag erst einmal kompliziert klingen, aber lass dich am besten mal von einem Trainer oder einer Trainerin dabei anleiten, um ein Gefühl dafür zu bekommen :)

LG

Kommentar von xxLinaxx12 ,

Vielen Dank :)

Antwort
von Spockyle, 32

Das kann dauern. Mir hat es damals geholfen, Sit-Ups zu machen, um die Bauch- und Rückenmuskulatur zu stärken, irgendwann hat's dann geklappt :)

Kommentar von xxLinaxx12 ,

Danke. :)

Antwort
von Questi1, 20

Also ich konnt das gsd schon als Kind. Du musst einfach nur üben, üben, üben :)

Antwort
von Jeannx, 9

Versuche es auf ein Bett

Kommentar von cookierope1507 ,

Hi
Ich denke das wichtigste ist es einfach sich zu trauen, es ist normal das man es bisschen fällt aber was willst du machen ?;) wenn es dir aber an Beweglichkeit mangelt dann mach es lieber nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten