Brüche Vereinfachen durch Ausklammern?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Deine Lösung bei Teilaufgabe b) ist korrekt. ;)

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Helferxy
18.09.2016, 17:14

Sorry hab mich oben falsch ausgedruckt, meinte die drei Fragen darunter, könntest du mir die B evtl vorrechen weil ich mir nicht sicher bin?

0
Kommentar von Helferxy
18.09.2016, 17:22

Dank dir

0

Hast Du bei Brüchen im Zähler und/oder Nenner eine Summe (Differenz) stehen, musst Du beim Kürzen durch ALLE Summanden kürzen, sonst gehts nicht.
z. B.: (4x+8)/(6y-2)          |hier kannst Du durch 2 kürzen (ALLE Summanden)
        =(2x+4)/(3y-1)

Dieses Wissen kannst Du nun bei den Aufgaben b, c, und d anwenden. Zuerst sollt Du wohl laut Aufgabe Ausklammern. Für mein Beispiel würde das heißen: 2(2x+4)/(2(3y-1))
jetzt kann man einfach die 2 kürzen, weil es nun ein Faktor ist; die Klammern bleiben dann übrig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schau in nenner bzw zähler was du in den termen ausklammern kannst (wie in der aufgabe drüber) und dann kann man evtl kürzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung