Brüche sortieren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du einen Taschenrechner benutzen darfst, ist es ganz einfach.
Du brauchst die Brüche nur einzutippen und abzuschreiben.
Ich würde allerdings 7 oder 8 Nachkommastellen nehmen, wo es so viele gibt. Aber achte darauf, dass z.B. 1,05 größer ist als 1,005; man sieht das am schnellsten, wenn man für leere Stellen hinten dran Nullen schreibt. Falls du dich für 8 Stellen entschieden hast, also dann
1,0500 0000   und  1,0050 0000.
So sieht man sofort, dass der erste größer ist, weil auch sonst 500 größer ist als 50.

Wenn du es zu Fuß machen musst, geht es nur mit Hauptnennerbestimmung, und das ist eine Schweinearbeit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle auf einen Nenner bringen und dann schauen welcher größer ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1/1 = 100%

6/7 = 85%

4/5 = 80%

3/4 = 75%

3/5 = 60%

1/2 = 50%

4/12 = 33%

1/4 = 25%

1/5 = 20%

1/7 = 14,3%

-----------------

22/4 = 550%

20/4 = 500%

22/5 = 440%

20/5 = 400%

2 1/4 = 9/4 = 225%

1 1/10 = 16/10 = 160%

12/8 = 150%

1 4/9 = 13/9 = 144%

8/7 = 114,3%

7/8= 87,5%

Ich hoffe ich habe mich nicht in der Eile verrechnet.

LG Krotte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst sie z.B. alle auf denselben Hauptnenner bringen oder in Dezimalzahlen umwandeln und dann vergleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cherry4banana
08.09.2016, 17:31

Was kommt denn nach 1/7 das größer ist

0

Was möchtest Du wissen?