Frage von Christoph5115, 54

Was kann ich noch machen wenn es mein Bruder mit den Drogen übertreibt?

Hallo liebe Community! Ich habe ein kleines (großes) Problem mit meinem Bruder Dieser trinkt gern und kifft sehr gern und oft und viel. In letzter Zeit ist es mir aufgefallen da er ganz oft mit tierischst roten Augen (fast sogar täglich) nach Hause kommt. Er sagt das er sehr oft kifft und nicht nur am Wochenende. Meist hat er auch getrunken (was man natürlich ich ihm nur anmerke da ich auch ab und zu(selten) mit ihm bisschen was trink) Er raucht und trinkt auch in der Schulzeit und ich denke das er auch trinkt wenn er Probleme hat. Ich denke das er es mit Drogen ein wenig übertreibt. Auf der einen Seite ist der Bruder der ab und zu mit ihm trinkt und was raucht Und auf der anderen Seite steht der Brise der sich über seinen Bruder Sorgen macht. Ich weiß nicht was ich außer mit ihm reden noch machen soll. Ich bin ratlos Bitte helft mir!! Er ist 17. Danke

Antwort
von Benzy, 39

Da kannst du nichts machen das ist einfach mal so außerdem solange du weißt das da nichts anders konsumiert wird ist es meiner Meinung noch akzeptabel was er so macht 

Antwort
von lipalipa, 19

Lass ihn einfach , er ist 17
Sowas bleibt meist nur eine Phase
und wenn schon, es ist nicht schlimm mal Dope zu rauchen ;)

Antwort
von FabiSkaterBoy97, 42

Hey,
er muss leider seinen Weg gehen. Rede vielleicht mal mit deinen Eltern darüber.
Aber vielleicht nicht Eltern,Freunden,Polizei sagen das er kifft.

Denn dann hilfst du ihm bestimmt nicht.
LG

Antwort
von Berny96, 54

In dem Alter kann man nicht viel dagegen tuen. Vielleicht ihm einfach mal klar machen das man im Leben was erreichen muss um später glücklich zu sein. Meiner Meinung nach darf jeder Jugendliche so viele Drogen nehmen wie er mag wenn er jedoch den richtigen Sozialen Umgang beherscht. 

Antwort
von qwertzui1234568, 51

Hört sich schlimm an... Du solltest ihn mal mit ihm oder deinen eltern reden... wenns wirklich schlimm ist und du das deinem bruder antun magst kannst ihn ja bei der polizei anschwärzen, die greifen dann mit entsprechenden maßnahmen ein wenn er mehr als erlaubt besitzt... gruß, felix

Kommentar von Lubald ,

Mach das bloß nicht, das einzigste was die Polizei macht, ist eine Geldstrafe, und je nach stoff und Menge gefängniss, und das willst du doch wohl nicht?

Ausserdem zieht sowas bei 99,9% aller Konsumenten sowieso nicht, das einzigste was du machen kannst ist wohl wirklich mit ihm zu reden, und zu versuchen, ihm klar zu machen, das Drogen in der Woche nichts zu suchen haben, was er den mal gerne werden wolle, und wie wichtig ein Abschluss für ihn ist ...

Mfg

Legalhelp

Kommentar von cooooockie ,

really?-.- die bullen ist das dein ernst?:D was bist du? die helfen einem doch nicht. du bekommt ne strafe und nem flyer von ner drogen beratung den man am ende aber auch nur noch dafür benutzt um sich filter zu bauen👋🏻

Antwort
von Wonnepoppen, 40

Wenn du dir wirklich Sorgen machst, geh mit ihm zu einer Sucht Beratung!

wie alt bist du denn?

wissen deine Eltern darüber Bescheid?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten