Frage von Hilfehilfe345, 112

Bruder sitzt im rohlstuhl bleiben seine organe ok?

Hey ich habe an euch eine frage es geht darum mein bruder ist 22 und sitzt im rollstuhl es fehlen ihn beide beine die wurden durch einen unfall ampotiert ich bin selber noch viel viel jünger und mache mir da sorgen

ich habe da eine frage gehn seine organe jetzt schneller kapput weil er sich nicht viel bewegen kann ? er will seinen körper fit halten auch im rolly will er arm traning machen sietups und so also das der rücken bauch arme weiter gut in bewegung sind aber reicht das ich rohlstuhl bewegt er sich auch zwar mit denn armen aber immer hin ^^

Meine angst ist da seine organe dann schon schlapp machen und das er viel früher stierbt als andere mit beine

er hat die beine durch nen unfall verlorren und er hat sonst keine weiteren erkrnakung nur das die beine weg sind

Also wird er früher sterben bzw machen seine organe früher schlapp ?

Antwort
von abibremer, 22

Der Rollstuhl an sich ist gesundheitlich völlig unproblematisch: Zwar bilden sich u.U. einige Muskeln zurück, weil sie nicht mehr ausreichend gefordert werden, aber lebensbedrohlich ist das Leben im Rolli keineswegs, sofern man sich angemessen ernährt UND noch Freude am Leben hat. ICH rollere seit 1998 elektrisch durch die Gegend und will gar nicht mehr anders leben! "Zurückgebildet" hat sich bei mir NICHTS!!!

Antwort
von 716167, 54

Nur weil dein Bruder im Rolli sitzt wird er nicht früher sterben.

Es gibt hunderte von Sportarten die er erfolgreich (!!!) machen kann.

Schau mal hier: http://www.sportschau.de/weitere/behindertensport/index.html

Kommentar von Hilfehilfe345 ,

Erstma vielen vielen dank für deine antwort

Also wenn er sich sportlich weiterhin betätigt gehn die organe usw nicht kapput ?

Kommentar von 716167 ,

Auch ohne sportliche Betätigung gehen seine Organe nicht kaputt.

Kommentar von Hilfehilfe345 ,

Bist du dir da 100% Sicher ??? Denn habe richtig angst um ihn

Kommentar von 716167 ,

Es gibt in Deutschland Hunderttausende Menschen, die keinen Sport machen und auch nicht gleich tot umfallen - egal ob mit oder ohne Beine. Du machst dir zu viele Sorgen.

Kommentar von Hilfehilfe345 ,

Jaa ich weiß aber das ist ne rissen umstellung für mich und bei ihn is es ja dann 10x so schlimm .. also das beschätigt auf garkeinen fall seine organe  ?

Kommentar von 716167 ,

Ähm... im Rolli sitzen zu müssen ist sch--sse, klar. Nun hör mal auf mit deiner Panikmache, dein Bruder braucht dich jetzt damit es wieder vorwärts geht.

Google mal nach Alessandro Zanardi. Beide Beine nach einem Rennunfall amputiert - und fährt trotzdem Rennen in der DTM!

http://www.welt.de/sport/article95627/Aus-dem-Rollstuhl-in-die-Formel-1.html

Kommentar von Hilfehilfe345 ,

Ok Ok danke dir :) Hoffe wirklich das das sich nicht auf seine gesundheit auswirklt wie die organe

Antwort
von Laestigter, 20

WO!! Hast du denn denn Blödsinn gelesen mit den "Organen"

Ist das ein Hirngespinst von dir selbst - dann ist die Frage ja schon beantwortet - oder gibts irgend eine Seite, die so einen Blödsinn schreibt?

Lass uns doch bitte wissen, wie man um alles auf der Welt zu so einem Gedankengang kommt - Was kommt als nächstes? - Ob die Schuhindustrie Bankrott gehen wird?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten