Bruder nervt höllisch! Was tun , wie reagieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ob der ADHS hat, kann nur ein Arzt feststellen. Ich würde erst einmal davon ausgehen, das er mit seiner Energie einfach nicht ausgelastet ist.
Habt ihr man Sport versucht? Fußball oder andere Sachen zum auspowern?
Es klingt wirklich als wolle er Aufmerksamkeit und er scheint kapiert zu haben, dass er durch dieses Verhalten davon mehr als genug bekommt.

Mit 6 ist er eindeutig zu alt um sich im Laden auf den Boden zu schmeißen oder anderweitig zu reagieren, wenn er nicht das bekommt was er will.
Reden bringt schon nix wenn die Kinder in genau diesen alter sind (ca. 2-4).
Eigentlich ist es da am effektivsten die Kinder schreien zu lassen, denn wenn sie merken, ihre Eltern sind dabei den Laden zu verlassen ohne sie, hören sie ganz fix auf.
Nur mit Strafen zu drohen bringt auch nichts scheinbar hat er bereits verstanden, dass das bloß Höhle Phrasen sind und ihm nichts passieren wird.
Bestraft ihn wirklich, aber belohnt ihn auch mit Kleinigkeiten wenn er sich nicht so verhält.

So viel dazu.. Holt euch Hilfen von Experten, nicht von einer Internetcomunitiy.
Fragt beim Jugendamt nach Hilfen oder stellt den Jungen mal einen Kinderpsychologen vor.
Die ganze Situation schädigt der gesamten Familie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kenne das nur zu gut.

Was ihr machen solltet ist ziemlich einfach: Strafen und Verbote, wenn er sich nicht benimmt und wenn doch dann gibt es Belohnungen (wirklich nur Kleinigkeiten, damit er nicht das gute Benehmen als Vorwand nutzt, um dann auszuticken, wenn die Belohnung nicht seinen Erwartungen entspricht.) Als Belohnung zaehlt natuerlich auch das Aufheben eines Verbotes. Zudem vom "Assi TV" fernhalten ... RTL etc, eher Kinderfilme schauen lassen, da in diesen oft versucht wird die richtigen Werte an Kinder zu uebermitteln, zur Not - so bloed das auch sein mag - den Film vorher anschauen, sicher Stellen, dass keine Gewalt verherrlicht wird. Und viel mit ihm reden, dass was ich sehe ist nicht einfach nur ein rebellisches Verhalten, sondern es scheint mir, als ob er nicht wirklich weiss was Familie bedeutet und dass er von euch abhaengig ist. Sowas kann man einem Kind auch nur schwer mit Worten beibringen, darum laesst man es auch mal auf der Stelle stehen, wenn es keine Lust mehr hat zu laufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mal das Jugendamt einschalten. Oder geht mal zum Psychologen, sodass dein Bruder vielleicht mal ne Gehirnwäsche kassiert.

Weil so wie du es schilderst, kann es nicht weitergehen! Also holt euch bitte schnell Hilfe!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?