Frage von user56456461, 57

Bruder gestorben was tun?

Hallo, Ich bin 12 jahre alt und bin in der 7. Klasse. Heute ist meim Bruder gestorben er war 18. Mir geht es extrem elend. Ich weiß net mehr weiter. Bin jetzt bei einem freund bis morgen. Ich denke die ganze zeit an ihn. Wie soll ich jetzt weiter machen?😢 vielen dank

Antwort
von Windlicht2015, 27

Zuerst möchte ich dir mein herzliches Beileid aussprechen!
Es ist ein Schock, einen geliebten Menschen zu verlieren! Man ist total leer und der Herzschmerz raubt einem den Verstand!  Es ist gut, dass du bei deinem Freund bist. Lass dich von ihm trösten und weine oder rede mit ihm über alles was dich bewegt! Schreie den Schmerz raus, wenn es dir danach ist!
Habe vor 2 Jahren meine Tochter 16, verloren und ihre Schwestern waren auch am Boden zerstört! Ich kann sehr gut nachvollziehen wie du dich fühlst!
Das ist eine schwere Zeit, die dir und deinen Eltern bevorsteht! Nehmt Hilfe an von Menschen die für euch da sein wollen. Wenn du aber allein sein willst, dann ziehe dich zurück! Tue nur was du kannst und willst! Auch in der Schule musst du nicht gleich 100% geben, gehe alles langsam an.
Es wäre gut wenn du Rescue Tropfen (aus der Apotheke ) einnehmen würdest! Das sind Bachblüten Notfalltropfen auch für Schocksituationen! Das beruhigt dich    ein wenig, so dass du auch ein wenig schlafen kannst!
Jeder sagt " Ihr müsst jetzt  stark sein" aber dafür fehlt einem meistens die Kraft! Ich wünsche dir viel Kraft und drücke dich ganz liebevoll!

Kommentar von user56456461 ,

vielen vielen dank. ich werde mal nach den medikamenten schauen. dir noch einen schönen abend!

Kommentar von Windlicht2015 ,

Danke! Bin in Gedanken bei euch!

Antwort
von Sandypalottke, 53

Was du am Besten machen kannst ist trauern. Nimm dir so viel Zeit wie du brauchst und lenk dich ab und zu mal ab, z.b. mit einem Film oder einem kleinen Shoppingtrip. Es ist normal, dass es dir schlecht geht. Ich habe selber schon viele mir wichtige Menschen verloren, aber ich komme drüber hinweg. Doch am Anfang muss man sich immer Zeit zum Trauern nehmen.

Kommentar von user56456461 ,

vielen dank

Antwort
von bikerin99, 30

Mein Beileid. Das ist ja unfassbar, wenn der Bruder stirbt. Wie sollst du das begreifen, es ist ja unvorstellbar? Es ist gut, dass du bei einem Freund bist und nicht alleine. Den meisten Menschen hilft es, wenn sie vom Verstorbenen erzählen können. Hilfreich ist es, wenn deine Eltern und du gemeinsam trauern könnt, damit der Tod schrittweise begreifbarer für dich werden kann. Ich wünsche dir alles Liebe.

Antwort
von beangato, 50

Oje - mein Beileid.

Blein bei Deinem Freund und versuche, die Trauer zuzulassen.

Vlt. kannst Du auch ein paar Tage zu Hause belieben. In der Schule wirst Du Dich eh nicht konzentrieren können.

Kommentar von user56456461 ,

danke💓

Antwort
von jojojojojo15, 57

Ganz wichtig ist aber schlussendlich das trauern. ich möchte dir auch mein tiefes Beileid wünschen aber über das trauern kommst du leider nicht hinweg und das ist ein ganz wichtiger Punkt. Experten empfehlen meistens weiterhin in die Schule zu gehen und zu versuchen den normalen Alltag weiterzuführen. Such dir erinnerungs fotos und denk an eurere Gute Zeiten

lg.

Antwort
von Questionasker18, 31

Als ich in deinem Alter war kannte ich jemanden aus der Paralell Klasse ich hab mit dem gesprochen und am nächsten Tag wurde er vom Auto erfasst und ist Im Krankenhaus gestorben in der Schule haben wir alle erfahren das er ein Waisenkind war der einen 6 Jahre alten jüngeren Bruder zurück lassen musste. 

Ich weiß das es ziemlich hart klingt, aber wenigstens bist du nicht allein du bist bei deinem Kumpel und morgen wieder bei denen Eltern nehme ich an?

Kommentar von user56456461 ,

ja genau

Antwort
von iinndd, 12

AMEN
Du kans es höchstens verdrengen aber mach gute musik an und versuch zu schlafen
lg

Kommentar von user56456461 ,

ok danke

Antwort
von kilometercitro, 14

Tut mur leid für dich und ihn.
Lass deine Wut und deine Trauer raus. Man kann am besten jemanden vergessen wenn man mit ihr abschließt und einsieht, dass er tot ist. Schau dir mal im Internet die drei trauerphasen an. Du wirst bestimmt besser mit dem tot klarkommen wenn du weißt wie man trauert und dein Blickfeld erweitert. Also noch einen schönen Tag und gute besserung

Antwort
von Abby15, 15

Mein herzliches Beileid. Wünsche Dir und deiner Familie ganz viel Kraft :(

Antwort
von user56456461, 20

Vielen dank an alle.😢

Antwort
von newcomer, 25

ooh das tut mir aber leid für dich. Wie hat er denn geheissen ?

Antwort
von pilot350, 45

Wenn es dir so schlecht geht hast du die möglichkeit hilfe von der krisenintervention zu bekommen. Das ist kostenlos. Rufe die nummer 112 an, sage was passierte und wie du dich fühlst.

Antwort
von violatedsoul, 38

Mein herzliches Beileid, das ist ja schlimm!

Im Moment bist du wahrscheinlich wie der Rest deiner Familie noch wie in einem Schockzustand. Es ist zu unwirklich, wenn ein lieber Mensch plötzlich nicht mehr da sein soll. Du solltest weinen, wenn dir danach ist. Lasse dich gefühlsmäßig richtig aus. Lasse dich in den Arm nehmen, rede oder schweige mit deiner Familie und deinen Freunden.

Mehr geht im Moment nicht. Die Trauerarbeit kommt erst noch und die dauert oft lange Zeit, bis man sich wieder einigermaßen gefangen hat.

Ich wünsche dir und deiner Familie alles erdenklich Gute und ganz viel Kraft, diesen schweren Verlust zu tragen.

Kommentar von user56456461 ,

Vielen dank

Antwort
von Mileyschatz, 57

Das tut mir sehr leid ... Du machst das schon richtig am besten ist ablenken
Trotzdem wirst du e i e Zeit trauern

Kommentar von user56456461 ,

danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten