Bruder "erschreckt" Führerschein weg?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nein! Natürlich nicht! Ist glaube ich auch kein Offizialdelikt sondern Antragsdelikt! Abgesehen davon, was hätten die Leute davon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

im Gegenverkehr gefahren ohne Unfall; Respekt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vorab; kann nicht garantieren das es stimmt:
Würde aber sagen das,
1. Die Leute es beweisen müssten z.b. Bild, video etc.
2. selbst wenn sie ein Foto haben darf man ja ausscheren zum überholen zum Beispiel. Dies müsste ja dann klar auf dem Goto zu sehen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Hundebesitzer gucken immer böse, wenn sich wer, ihrem Rudel nähert. Werden schon nichts machen.

Hast du Glück, dass Dich gerade keine männliche Kuh beobachtete.

Kann auch kleinlich enden !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor allem würdest du als Fußgänger zur Polizei gehen weil ein Autofahrer kurz auf der falschen Spur war und kein Unfall passiert ist ? Aber sei trotzdem vorsichtiger beim fahren man weiß nie ob einer da jetzt angerast kommt ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du keine anderen Verkehrsteilnehmer gefährdet hast dann ist alles ok. Wenn doch dann könnte es Folgen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein hat es nicht da es keine Beweise gibt :) mach dir keine Sorgen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbst wenn, die können labern wie die wollen wenn's keine Beweise gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JohannHilft
14.03.2016, 21:12

Die Leute wären der Beweis/Zeugen

0