Frage von Rabotti, 35

Bruder (21J) + Schwester (24J) - Ist eine 1 Zi-Whg von 42 qm zumutbar?

Hallo, vielleicht kann mir jemand helfen? Mein Sohn (21J) war nach Beendigung der Schule einige Zeit im Ausland. Wärend der Zeit und zwischen Schulende und Abreise hat er von niemandem in Deutschland Gelder bezogen. Die letzten Wochen bevor er ins Ausland ging hat er bei seiner Schwester auf dem Sofa geschlafen und ist dort auch gemeldet. Nun kommt er zurück und will sich einen Ausbildungsplatz suchen. Bis er den gefunden hat wird er leider von Hartz IV abhängig sein. Muss er in der Zeit der Suche weiterhin bei seiner Schwester in deren 1 Zi-Whg bleiben oder kann er sich eine eigene Wohnung bzw. ein WG-Zimmer suchen?

Antwort
von KKatalka, 30

Ja das Kann er, er muss ein Antrag auf Unterhalts Hilfe beim Amt stellen. wenn du als seine Mutter nicht für den Unterhalt aufkommen kannst, was du ja nicht kannst sonst würdest du ja nicht die frage stellen, zahlt das Arbeitsamt max. 350 Euro an der Miete. Auch den Umzug und die Erstaustatung der   der Wohnung zahlt das Amt. Er muss nur nach den Anträgen fragen. Von alleine machen die das leider nicht.

Kommentar von Hideaway ,

So läuft das aber nicht. Der Bengel darf zu seiner Mutter ziehen.

Kommentar von KKatalka ,

Natürlich darf er das, muss er aber nicht! 

Kommentar von Rabotti ,

Der Bengel darf das nicht, weil seine Mutter in einer Altenwohnung lebt von 29 qm Wohnfläche und die Stiftung das hier nicht billigen würde.

Antwort
von Hideaway, 35

Bis er den gefunden hat wird er leider von Hartz IV abhängig sein

Das glaube ich nicht. Da sind die Eltern für den Lebensunterhalt zuständig, es sei denn, er hat eine abgeschlossene Ausbildung.

Kommentar von Hideaway ,

zumutbar?

Notfalls ja. Oder er zieht wieder zu Hause ein. Wollt ihr das sonst etwa dem Steuerzahler zumuten?

Kommentar von Rabotti ,

niemand will dem Steuerzahler was zumuten! Ich lebe in einer Altenwohnung in einer anderen Stadt und habe nur eine Minirente / der Vater ist im Heim weil er ein Pflegefall ist. Aus einer besseren Situation hätte ich die Frage gar nicht gestellt.

Kommentar von Rabotti ,

ach ja - und nicht jeder der hier eine Frage stellt die mit Leistungen des Staates zu tun hat ist ein Sozialschmarotzer!

Kommentar von KKatalka ,

immer diese vorurteile! Nicht jeder Harz 4 Empfänger ist faul! Es ist doch nur solange bis sich der Junge Mensch etwas aufgebaut hat. Er will doch Arbeiten. 

Ich als Steuerzahler habe kein Problem damit einem Jungen Menschen zu Helfen sich ein Leben in Selbstständigkeit aufzubauen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten