Frage von sunnybunnyx33, 31

Bruchterme mit Variablen (Mathe)?

Hi. Ich übe grade für einen bald anstehenden Test in Mathe, wir haben zum Üben Blätter über Bruchterme usw. bekommen mit Lösungen aber ohne konkreten Rechenschritt. (4x)/(3x^2-x) * (x^3-x)/(2x+4) bei dieser Aufgabe kam bei mir: 2(x^2-1)/3(x-1)*(x+2). Aber bei der Lösung steht was anderes, was ich überhaupt nicht nachvollziehen kann. Kann mir jemand mal helfen, bin am verzweifeln -_- Danke im voraus

Antwort
von Partizan2901, 16

Es wäre natürlich hilfreich wenn du die lösung die angegeben wurde hier angibst. 

(4x)(x³-x) / (3x²-x)(2x+4)   (Das ist der Ausgangsterm)

(4x^4-4x²) / 6x³+12x²-2x²-4x  (Den Rest solltest du können...)

Kommentar von sunnybunnyx33 ,

ou ja, auf der lösung steht: 2x(x+1)/3(x+2) aber was bringt es den term zu ausmultiplizieren, man muss doch sonst immer erst na schauen ob man was kürzen kann, das hab ich ja auch gemacht aber weiter gehts bei mir nicht

Kommentar von Partizan2901 ,

Hast du schon probiert, einen Hauptnenner zu bekommen ? Folgendes: 

a/b  * c/d  = a (d) / b (d)  * c (b) / d (b)

Hoffe du verstehst das :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten