Frage von Freyaaa20, 60

Bruchteile von Träume werden wahr?

Hallo ihr Lieben,

Ich weiß gar nicht wie ich am besten anfangen soll euch zu erklären was mich jetzt schon mehr oder weniger seit ca. 10 Jahren beschäftigt ohne das ihr anfangen tut mich als bekloppt zu bezeichnen. Ich versuche das auch so gut wie möglich zu erklären, ich hoffe irgendwer versteht mich.

Um es so kurz wie möglich zu halten: Ich träume normale Sachen, die man halt träumt.. Das Problem bei der Sache ist.. Bruchteile des Traumes, denn ich geträumt habe passieren nen paar Tage oder Wochen später wirklich. Das hat mich bisher nie gestört, ich hab mich zwar ab und an mal gewundert das wars dann auch schon wieder. Das hat sich aber jetzt in den letzten Wochen wieder verstärkt und mittlerweile ist es auch so: Ich träume etwas und das was ich träume wird n paar tage wirklich Realität. Sei es nen normaler Alltag oder auch anderes. Ein Bsp. Ich hab halt geträumt, das ich mit 2 Freunden Beamtenwege erledige, haben viel gequatscht usw. 2 Tage später.. Alles aber wirklich alles genauso wie in meinem Traum. Also nicht mehr nur Bruchteile sondern der komplette Traum. Seien es einzelne Worte, Gesten oder sonstiges gewesen..Alles haargenau wie im Traum. Das erlebe ich jetzt seit ca 4 Wochen fast täglich. Nun ist es auch so das ich anfange zu träumen das geliebte Menschen von mir irgendwie, irgendwelche Krankenheiten bekommen oder das ihnen etwas schlimmes zu stößt (und/oder Alpträume allg.) und da hab ich nun natürlich Angst das dass auch Realität wird.

Ich weiß nicht wie ich mir das alles erklären soll. Ich weiß nicht ob es dafür ne Bezeichnung gibt oder ob das ne Gabe oder nur Zufall (nen ziemlich ofter Zufall) oder sonstiger "scheiß" :D ist. Keine Ahnung. Ich meine irgendwas muss da ja sein.. Ich habs seit 10 Jahren.. Mittlerweile fast jeden Tag, extrem lange.

-

Über sinnvolle Antworten, wäre ich echt dankbar. (:

Antwort
von XxN0NamexX, 13

Hallo c:

Ich weiß, ich bin ein bisschen spät und habe mir auch schon alle Antworten durchgelesen...

Mir geht es genauso wie dir. Ich träume alltägliche Sachen, die in meinem normalen Tagesablauf durchaus so passieren KÖNNEN. Am nächsten Morgen erinnere ich mich auch an diese Träume, im Laufe des Tages vergesse ich sie aber wieder, weil es eben Wichtigeres gibt, was dann in den Vordergrund rückt...

Jedenfalls passiert ca. eine Woche später genau das, was ich geträumt habe. Meist nur kleine Szenen, wie zb ein Blatt zu beschriften oder meine Stifte in einer bestimmten Reihenfolge einpacken. Aber manchmal auch Sachen, wie ein ganzes Gespräch (wie auch bei dir). Das ist am gruseligsten, wenn du schon, bevor derjenige den Mund aufmacht, sagen kannst, was er sagen wird...

Auch ich habe Angst davor, dass meine Albträume wahr werden, aber ich mache mir einfach keine Sorgen darüber, und wenn ich einen ziemlich realen Albtraum habe, dann setze ich alles daran, diesen zu verhindern und meine Verwandten zu warnen... (Die meisten halten mich für verrückt, aber meine Mom glaubt mir)...

Wenn ich jetzt lese, dass du das schon ca. 10 Jahre hast, bekomme ich Angst... Ich bin ehrlich gesagt noch ziemlich jung (14) und habe dieses Phänomen erst vor ca. 6 Jahren bemerkt... Wenn ich das irgendwann auch täglich haben sollte, drehe ich bestimmt durch!

Ich denke nicht, dass es sich dabei um ein Deja vu handelt, da man ja schon im Voraus ca. weiß, was passiert. Bei einem deja vu kommt einem die Szene erst im Nachhinein bekannt vor und ein vertrautes Gefühl stellt sich ein.

LG

Antwort
von Michipo245, 39

Klingt nach Deja Vu. Google das mal. Hatte ich viel in der Pubertät. Mittlerweile gar nicht mehr.

Déjà-vu-Erlebnis, das Gefühl eine an sich neue Situation schon einmal exakt so erlebt zu haben

Antwort
von khadiii, 32

Hi, bei meiner Mutter ist es ebenso, alles was meine Mutter träumt wird wahr.Meine Mutter hat mich in ihrem traum im Krankenhaus gesehen 3tage später lag ich im Krankenhaus. (arm gebrochen)
Eigendlich ist das ja cool zu wissen was in der Zukunft passiert..aber als meine Mutter in ihrem traum ihre Mutter in einem Weißen kleid sah und ihr sagte das sie sie vermissen wird, ist sie etwas verstörend geworden weil sie wusste das irgendwas passieren wird...sie träumt ziemlich oft und ja früher war ihr das eigentlich egal aber sie wird vom traum zu tarum immer verstörender?! Ich mach mir auch echt sorgen...

Kommentar von Freyaaa20 ,

Hey, genauso ist das bei mir auch. Ich werde irgendwie von Traum zu Traum verstörender.. Weil ich echt Angst habe das irgendwann, irgendwas "schlechtes" aus meinen Träumen geschieht. 

Antwort
von alexxxflash, 33

Recherchier mal "Baader-Meinhoff Phänomen". Das wird dir weiterhelfen.

Antwort
von SaDoOx, 38

Deja Vu nennt sich das ganze, ich denke jeder hätte dieses Gefühl schon zu genüge

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community